Mittwoch, 26. August 2015

Farmer´s Snack Fruit Snacks im Test

Hallo ihr Lieben,

gerne möchten wir euch heute die Fruit Snacks von Farmer´s Snack vorstellen. Die getrockneten Früchte gibt es wirklich in ziemlich vielen Geschmacksrichtungen, ich glaube wir zählten 24 auf der Website. Wir bekamen die Sorten Cranberries, Pflaumen und Kokos Chips zur Verfügung gestellt.

Zunächst probierten wir die Cranberrie Snacks. Diese sollten aus ganzen saftigen Beeren aus Kanada bestehen. Wir hatten sie uns irgendwie wie Rosinen vorgestellt, aber als wir die Tüte öffneten, waren wir sehr überrascht. Es sind wirklich recht große, runde und noch sehr frisch-saftige Beeren in der Tüte. Der Geschmack ist leicht süßlich, schmeckt aber nicht zuckrig oder künstlich. Echt total anders als die Cranberries, die man immer mal in seinem Müsli findet.
Negativ ist allerdings zu sagen, dass die Beeren doch sehr klebrig-ölig sind, so dass man beim Naschen ziemlich klebrige Finger bekommt.


Danach probierte ich die Pflaumen. Auch hier hatte ich mir herkömmlich-bekannte Trockenpflaumen vorgestellt, aber das Ergebnis war dann ganz anders. Auch die Pflaumen sind der weich und noch "feucht". Der Geschmack ist intensiver als bei Trockenpflaumen, aber nicht ganz so stark wie bei frischen. Ich hatte allerdings das Gefühl, dass beim Kauen die Pflaume "mehr" wird im Mund und musste eine ganze Weile kauen. Daher denke ich, dass ich sie weniger als Snack verwenden würde. Ich kann mir aber gut vorstellen, die Pflaumen als Bratenfüllung oder in einer leckeren Sauce zu verwenden.


Am besten geschmeckt haben wir die Kokos-Chips. Hierbei handelt es sich um feste Streifen aus Kokosfleisch, die auch tatsächlich getrocknet sind. Diese sind wirklich sehr knusprig und schmecken wunderbar nach frischer Kokosnuss. Je länger man auf den Chips herumkaut, desto saftiger werden sie. Diese würde ich durchaus abends als Snack auf dem Sofa verzehren.


Sonjas Fazit: Mir schmeckten von allen dreien am besten die Kokos-Chips. Diese würde ich auf jeden Fall knabbern. Die anderen beiden Produkte würde ich wohl eher zum Kochen verwenden. Gerade die Cranberries enthalten unglaublich viel Zucker - da würde man wohl beim Naschen auch schnell zu viel haben. Preislich liegen sie im Supermarkt zwischen 1,99 € - 3,29 € und sind damit denke ich wohl ok, da die Qualität in jedem Fall stimmt.

Viele Grüße,

eure Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen