Mittwoch, 22. Juli 2015

Tüpfelchen Tassenkuchen - Blitzkuchen für Genießer

Hallo ihr Lieben,

bislang haben Carina und ich schon einige Tassenkuchen ausprobiert, auch schon welche nach eigenem Rezept, aber so richtig überzeugt waren wir bislang noch nicht. Daher hab ich mich gefreut, dass Carina mir Tassenkuchen der Firma Tüpfelchen mitgebracht hat, die es in den lecker klingenden Sorten Schokolade, Vanille und Zitrone-Limette zu kaufen gibt.


Bereits das Design der Verpackung ist großartig gewählt. Man bekommt direkt den Eindruck von Selbstgebackenem, von natürlichen Zutaten und es wirkt einfach alles andere als künstlich. Ob das wirklich so ist, werden wir herausfinden, aber diesen Eindruck macht einfach zunächst die Verpackung auf mich. Tüpfelchen erweckt bei mir auch ein wenig den Eindurck von "Oma backt"... Mal schauen, wie es schmeckt!

Wir haben uns auf jeden Fall mal ein wenig auf der Website von Tüpfelchen umgeschaut, damit wir wissen, was die Beutelchen kosten. Kauft man eines, so kostet es 1,50 € pro Stück. Allerdings bietet das Unternehmen 12er-Packs zum Preis von 11,95 € an. Durchaus ein ziemlich fairer Preis, wie wir finden! Zu bestellen gibt es sie online, die Bezahlung erfolgt über Paypal oder Vorkasse.

Die Zubereitung ist wirklich einfach. Man füllt das Pulver in eine Tasse (am besten nimmt man einen Becher, bzw. keine zu kleine Tasse) und ergänzt 4 EL Milch oder Wasser. Wir entschieden uns für Milch, da wir denken, dass es dann noch besser schmeckt.

Zunächst kam der Schokoladenkuchen an die Reihe. Bereits beim Öffnen der Tüte strömte uns ein tolles Schokoaroma entgegen und wir entdeckten kleine Schokostückchen in der Tasse. Nun kam die Tasse für 90 Sekunden auf höchster Stufe in die Mikrowelle. Und was sollen wir sagen? Es dauerte nur wenige Sekunden und unsere ganze Küche duftete nach warmer Schokolade! Ein Traum sag ich euch!!! Der Hunger und die Neugier wuchsen gleichermaßen. Würde der Kuchen genauso lecker schmecken, wie er riecht? Und würde er fest werden?

Und ob! Der Kuchen ist wirklich toll aufgegangen und recht feste. Man hätte ihn durchaus auch auf einen Teller stürzen können. Wir wollten es aber als Tassenkuchen direkt aus der Tasse löffeln. Und der Kuchen war sooo lecker! Wir waren so begeistert, wie noch nie zuvor von einem Tassenkuchen. Die Konsistenz ist perfekt und der warme Kuchen schmeckt herrlich schokoladig. Die Süße ist genau richtig! Bei einem Nieselwetter wie heute ist dies die absolut perfekte Zwischenmahlzeit. Ein kleiner Schokotraum aus der Mikrowelle!!!


 Wir konnten gar nicht aufhören zu naschen und warfen die beiden anderen Kuchen auch noch schnell in die Mikrowelle. Auch hier war die Konsistenz gleichermaßen perfekt.


Der Vanille Tassenkuchen schmeckte wirklich vanillig und wir entdeckten kleine schwarze Punkte darin, die normalerweise auf viel Vanille hinweisen. Auch dieser Kuchen ist nicht zu süß, sondern genau richtig. Von allem 3 Sorten ist es aber die unspektakulärste Sorte. Trotzdem kann man nicht meckern, ein wirklich leckerer Vanillekuchen!


Auch ein wahrer Duft-Genuss war die Sorte Limette-Zitrone. Bereits das Pulver roch fruchtig und nicht künstlich. Aus der Mikrowelle strömte ein richtig schöner Zitronenkuchen-Duft, der uns das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ. Geschmeckt hat der Kuchen wirklich wie Mamas Zitronenkuchen. Eigentlich fehlte nur noch ein Zuckerguss, dann wäre es der perfekte Mini-Kuchen gewesen. Auch dieser Kuchen ist nicht zu süß, wie wir finden.


Sonjas Fazit: Selten hat mich ein Produkt auf Anhieb so überzeugt! Gerade im Tassenkuchen-Sortiment habe ich schon einiges ausprobiert und es war nie sonderlich perfekt. Aber die Tüpfelchen Tassenkuchen sind mein persönliches Tüpfelchen auf dem I an einem regnerischen Tag. Megalecker, aromatisch toll und von der Konsistenz perfekt! Bitte bitte seht zu, dass es euch bald in jedem Supermarkt zu kaufen gibt!

Viele Grüße,

eure Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen