Montag, 27. Juli 2015

Almighurt praktisch und lecker

Liebe Genießer,

heute möchten wir euch Almighurt praktisch und lecker, die kleinen Joghurt Trinkpäckchen von Ehrmann vorstellen. Joghurt zum Trinken ist ja auf keinen Fall etwas Neues. Die weißen Plastikflaschen mit den bunten Deckeln kennt bestimmt jeder noch aus seiner Kindheit.

Jetzt hat die Firma Ehrmann unter ihrer Marke Almighurt Trinkjoghurts zum Mitnehmen auf den Markt gebracht.
Das Prinzip ist ganz einfach. Anstelle den Joghurt löffeln zu müssen - was besonders unterwegs bedeutet, dass man auch einen Löffel dabei haben muss - trinkt man ihn direkt aus den kleinen Päckchen.


Es gibt die kleinen Joghurt Trinkpäckchen in 4 leckeren Sorten: Erdbeere, Himbeere, Pfirsich-Maracuja und Kirsch-Banane.
Das sind alles sehr traditionalle Sorten, so dass eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Die Joghurts aus dem Päckchen schmecken genau wie ein normaler Joghurt aus dem Becher. Ein Joghurt oder Almighurt-Fan muss also ab sofort auch unterwegs nicht mehr auf den guten Geschmack verzichten.

Beworben wird die "neue Art Joghurt zu genießen" hauptsächlich für unterwegs. Zur Zeit gibt es sogar ein kleines Gewinnspiel rund um Städte an. Ganz leuchtet mir ein Joghurt als perfekter Snack für unterwegs allerdings nicht ein. Bei zu heißen Tag oder zu langen Trips sollte man vielleicht doch lieber ganz auf Joghurt verzichten, damit dieser nicht zu warm und auf Dauer ungenießbar wird.


Ein Joghurt-Päckchen kostet 0,55€ und damit genauso viel wie ein Standard Joghurtbecher von Almighurt. Beim Kauf sollte man aber darauf achten, ob man wirklich nicht auf den Löffel verzichten kann, da in einem Päckchen nur 100ml und in einem Becher 150ml enthalten sind. Damit ist das Päckchen 0,18€ pro 100ml teurer als ein herkömmlicher Becher.

Carinas Fazit: Für kurze Trips und wenig Zeit eine tolle Idee. Schmecken tun sie mir auch gut. Für zu Hause empfehle ich aber doch eher die Becher. Hier ist die Auswahl größer und der Preis niedriger.

Viele Grüße
Carina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen