Freitag, 22. Januar 2016

Weine vom Discounter: Pinot Noir aus Neuseeland von ALDI

Hallo ihr lieben Weinliebhaber,

wie schon einige Male zuvor möchten wir euch wieder einmal einen preisgünstigen Wein vom Discounter vorstellen, dieses Mal von ALDI Nord. Mehr zufällig entdeckten wir dort nämlich einen 2014er Pinot Noir vom Yealands Estate aus den Marlborough Sounds in Neuseeland.
Wie wir vielleicht schon einmal erzählt haben, lieben wir neuseeländische Weine und haben auch Ende 2014 eine Reise dorthin gemacht und verschiedene Weingüter besucht.



Für den unschlagbaren Preis von 4,99 € landete der Pinot Noir auf jeden Fall in unserem Einkaufskorb! Zu Hause googelten wir dann das Yealands Estate und mussten feststellen, dass es sich bei den Weinen auf deren Website um sehr hochwertige Weine handelt. Sie liegen bei umgerechnet etwa 10,00 € pro Flasche! Dazu wurde das Weingut auch noch zum "NZ Wine Producer of the Year 2014" gewählt. Klingt beeindruckend! Mal schauen, ob der Exportwein auch so gut schmeckt.

In Neuseeland lernten wir nämlich, dass die richtig guten Weine gar nicht erst exportiert werden, dazu gibt es im Land noch selbst genug Liebhaber, die die hohen Preise zahlen. Allerdings kann man auch in Deutschland noch qualitativ hochwertige, leckere Weine zu guten Preisen erwerben.


Das kühle Klima und die fruchtbaren Böden auf Neuseelands Südinsel sind wie geschaffen für ausgezeichnete Weine. Also machten wir uns an den Geruchs- und Geschmackstest des Weines.


Bei diesem Wein ist es definitiv ratsam, ihn geöffnet etwas länger stehen zu lassen, damit er atmen kann. Der Geschmack wird einfach intensiver. Beim Öffnen der Flasche strömen gleich die Aromen von roten Beeren heraus. Obwohl der Wein trocken sein soll, duftet er süßlich-beerig. Vor allem aber riecht er sehr mild.

Und dieser Eindruck bestätigt sich auch gleich beim ersten Schluck. Wir hatten gar nicht den Eindruck, dass er trocken sein, eher mild und leicht süß. Er ist nicht so schwer und kräftig im Mund sondern ganz leicht, er hat auch eine schöne Säure. Auf dem Etikett ist zu lesen, dass er nach Kirschen schmeckt und das können wir auch bestätigen. Das wäre zwar nicht unsere erste Assoziation, ist aber durchaus eine gute Beschreibung.

Wir uns ist es auf jeden Fall ein toller Wein, der uns in die weiten Weinhänge Neuseelands zurück träumen lässt! Für 4,99 € kann man mit dem Wein nichts falsch machen und er schmeckt sehr lecker. Durchaus auch ein schöner Wein für Sommerabende - auch wenn die noch weit weg sind! Geschmacklich passt er gut zu rotem Fleisch, Pasta oder, wie in unserem Fall, zu Flammkuchen!

Viele Grüße,

eure Sonja & Carina

Kommentare:

  1. Ich fand ihn auch toll, leider gibts ihn seit Januar nicht mehr, hätt ich das gewusst, hätt ich mehr gekauft.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ihn wieder. Geschmacklich gut, aber keineswegs trocken. Ein bisschen zu süß. Und leider auch keine tiefrote Farbe. Einmal probieren reicht.

      Löschen