Mittwoch, 2. September 2015

NIVEA Deo Fresh Flower ohne Aluminium im Test

Hallo ihr Lieben,

vor einigen Tagen bekamen wir Dank des Rossmann Blogger Newsletters das neue NIVEA Deo Fresh Flower ohne Aluminium zugeschickt, welches wir euch heute vorstellen möchten.


An Aluminium (ACH) in Deos scheiden sich die Geister - ob es nun unbedenklich ist wie uns die Kosmetikfirmen erklären oder gesundheitsgefährdend wie man vielfach im Internet lesen kann, ich weiß es nicht. Aber da es immer mehr Kunden gibt, die auf ACH verzichten möchten, bringen immer mehr Firmen Produkte ohne Aluminium auf den Markt. So auch NIVEA.

Die Formel ohne Aluminium (ACH) soll lang anhaltende Frische und 48 Stunden Deoschutz versprechen. Deodorants kommen ohne Aluminiumsalze aus, denn sie beeinflussen die Schweißbildung nicht. Die antibaktierielle Formel und der Duft des Produkts sorgen dafür, dass der Schweiß nicht zu riechen beginnt. In diesem Fall kommt das Deo mit einem sehr blumigen Duft einher.


Und der ist wirklich sehr stark sogar. Ein wenig erinnert der Duft an mein ESCADA Parfüm. In der Regel würde ich sagen, dass man das Deo eher dezent wählen sollte, da man ja sonst wirklich kein Parfüm mehr benötigt. Zum Glück handelt es sich hierbei um einen sehr angenehmen Geruch und vor allem einen sehr lang anhaltenden!

Ich finde jedoch, dass das Deo etwas stärker unter den Achseln brennt, als andere Deos, die ich verwende. Da war ich dann doch etwas zögerlicher beim Auftragen. Doch nun zur Wirkung! Normalerweise nutze ich ein Anti-Tranpirant, da dies die Schweißbildung hemmt, ein Deo hemmt lediglich den unangenehmen Geruch. Gut finde ich den Drehverschluss des Deos. Ich habe viele mit einem Deckel zu Hause, den verliere ich allerdings regelmäßig. Durch den Drehverschluss tritt in der Tasche nicht aus Versehen Deo aus, wenn man es mal mitnimmt.


In den letzten Tagen war es ja noch einmal superheiß bei uns. Da konnte man direkt gleich den Härtetest für das Deo machen. Zunächst war es sehr kalt unter den Armen und geschwitzt habe ich nicht. Im Laufe des Tages schwitzte man natürlich irgendwie doch. Aber der Blumenduft überdeckt jeglichen Schweißgeruch, was sehr positiv ist. Die Wirkung ist also trotz des fehlenden Aluminiums gegeben. Man benötigt also nicht zwangsläufig ein Anti-Transpirant.
Gestört hat mich aber wirklich der starke Kontrast zu meinem Parfüm. Das passte irgendwie so gar nicht zusammen.

Sonjas Fazit: Der Geruch des Deos gefällt mir sehr gut, auch wenn ich ihn intensiv finde. Weniger gut gefällt mir, dass das Deo beim Auftragen brennt und auch das kalte Gefühl unter den Achseln finde ich nicht so gut, das vergeht jedoch schnell. Die Schutzwirkung ist absolut in Ordnung, so dass ich das Deo denjenigen empfehlen kann, die auf Aluminium verzichten möchten.

Viele Grüße,

eure Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen