Freitag, 18. September 2015

Das LIVING Sortiment von AVERY Zweckform im Test

Hallo ihr Lieben,

wir dürfen wieder einmal für die Firma AVERY Zweckform testen, dieses Mal Produkte aus dem LIVING Sortiment der Firma, also Produkte die man primär zu Hause gebrauchen kann.


Folgende Produkte durften wir testen:



  • Tafel-Etiketten
  • Kreidestift
  • Küchen-Etiketten, transparent
  • Geschenk-Anhänger
  • Beschreibbare Pflanzenschilder
  • Metallrahmen mit Einsteckschildern


  • Die Produkte möchten wir euch etwas näher vorstellen, wie zum Beispiel die Metallrahmen mit Einsteckschildern. Diese lassen sich mit einem Klebestreifen auf der Rückseite an allen möglichen Kisten und Kästen befestigen. Die Einsteckschilder kann man beschriften und dann entsprechend austauschen, wenn sich der Inhalt ändern sollte. Schön und praktisch!!!


    Zum Aufräumen in der Küche oder bei mir im Bastelzimmer eignen  auch gut die durchsichtigen Küchen-Etiketten. Diese kann man mit einem wasserfesten Stift beschreiben. Nutzen würde ich sie dort, wo man ein Gefäß dauerhaft beschriften muss, weil immer das Gleiche drin ist. So zum Beispiel die Box mit Salz oder Zucker. Dann kommt es auch zu keinen Verwechslungen mehr.


    In der Küche finden sich bei uns meistens frische Kräuter. Also zumindest versuchen wir uns immer wieder als Hobby-Gärtner. Da am Anfang immer alle Kräutertöpfchen gleich aussehen, wenn nur Samen drin sind, helfen die beschreibbaren Pflanzenschilder weiter.


    Diese Schilder sind aus Kunststoff und können somit drinnen wie draußen genutzt werden. Die Klebeetiketten lassen sich leicht lösen. Wir haben sie draußen in den Kräuterkasten gepiekt und konnten feststellen, dass sie recht stabil sind.


    Aus den Kräutern kann man beispielsweise selbstgemachtes Pesto herstellen, ein tolles Mitbringsel für Freunde! Für die Verpackung eignen sich dann besonders die Geschenk-Anhänger.


    Die weißen, edel aussehenden Etiketten kann man mit jeglichen Stiften beschriften. Dann kann man das mitgelieferte Bändchen über den Schnellverschluss befestigen. Das geht wirklich schnell und hält ziemlich feste!

    Besonders gut gefallen uns die Tafel-Etiketten. Diese sind können mit dem Kreidestift beschrieben und einfach feucht wieder abgewischt werden. Wir haben getestet, ob das auch funktioniert.


    Wir wollen die Tafel-Etiketten auf unseren Teedosen verwenden, da wir immer wieder neue Sorten im Haus haben und uns immer neue Etiketten basteln müssen. Da sind abwischbare Etiketten natürlich praktisch!
    Wir konnten feststellen, dass man sie wirklich abwischen kann. Allerdings bleibt die Schrift ganz fein im Hintergrund lesbar. Den Stift kann man einfach, wie einen normalen Buntstift, anspitzen, wenn dieser etwas abgenutzt ist.


    Natürlich eignen sich sowohl Stift, als auch Etiketten für eine tolle Bastelidee. Zwar ist die Zeit bei uns gerade vorbei, aber Schulanfang gibt es jedes Jahr und somit kann man eine süße Grußkarte für einen Erstklässler immer gut gebrauchen!

    Ihr braucht: Tonpapier in verschiedenen Farben, Designpapier, Tonpapierreste, Papier, Bleistift, Schere, Klebstoff und natürlich die Tafel-Etiketten!


    Zunächst zeichnet ihr euch eine Schultüten-Vorlage auf ein Blatt Papier und schneidet diese aus. Am einfachsten geht das, wenn ihr dazu ein Dreieck mit Hilfe eines Lineals malt und dann oben einen Halbkreis mit der Schultüten-Schleife auf.


    Nun knickt ihr das Tonpapier, welches eure Tüte werden soll und setzt die Schultüten-Form an der Knickkante an. So kann man die Tüte hinterher öffnen.


    Anschließend schneider ihr aus dem Design-Papier ein Dreieck aus, welches etwas kleiner ist als die Tüte und klebt es fest.


    Nun schneidet man die runden Tafel-Etiketten viereckig ab. Dann klebt ihr sie auf braunes Tonpapier und  schneidet es so aus, dass ein etwas 0,5cm breiter Rand um die Tafelfolie entsteht. Die Ecken werden abgerundet. Nun ist eure Schultafel fertig, auf die ihr den Namen des Schulkindes schreiben könntet. In meiner Restekiste fand ich auch noch ein altes Kosmetikschwämmchen - einfach eine Ecke abknipsen und schon habt ihr einen "Tafelschwamm".


    Auch die Sifte sind freihand gezeichnet. Dazu haben wir verschiedene Tonpapierreste auf die Größe 4 x 1cm zugeschnitten und eine beige Spitze angeklebt. Das Lineal ist einfach aus einem weißen Streifen ausgeschnitten und mit schwarzem Filzstift bemalt.
    Zum Schluss werden die Elemente nach Belieben auf der Schultüte angeordnet und eine bunte Schleife um die Tüte umgebunden - fertig!


    Doch das Beste kommt jetzt: AVERY Zweckform hat uns 2 komplette Sets (wie oben abgebildet) zur Verfügung gestellt, die wir unter unseren Lesern, also euch verlosen dürfen! Vielen Dank dafür an AVERY Zweckform!

    Alles, was ihr dafür tun müsst, ist folgendes:

    1.) Werdet Fan unserer Facebook-Seite oder folgt uns auf unserem Blog.
    2.) Kommentiert unseren Post oder unseren Facebook-Post.

    Das Gewinnspiel läuft bis zum 10.10.2015 um 23.59 Uhr! Die Gewinner werden anschließend auf unserem  Blog veröffentlicht und haben dann eine Woche Zeit, sich bei uns zu melden.

    Wir drücken euch die Daumen und wünschen viel Spaß mit den LIVING Produkten!

    Viele Grüße,

    eure Sonja & Carina


    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen