Dienstag, 10. März 2015

Universal Etiketten von AVERY Zweckform

Hallo ihr Lieben,

wir sind wieder einmal als Qualitätstester unterwegs, dieses Mal testen wir die neuen Universal Etiketten von AVERY Zweckform.
Diese Etiketten eignen sich für Adressaufkleber, Ordnerbeschriftungen, Kennzeichnung, Inventarisierung und bei uns zum Marmelade kochen! Marmelade kochen? Dazu kommen wir später...


Die neuen Etiketten von AVERY Zweckform versprechen eine 55% stärkere Klebkraft auf allen gängigen Untergründen. Des Weiteren soll das Druckbild sehr klar sein und die Etiketten sollen keinen Stau in unserem Drucker verursachen. Das großzügige Testpaket enthielt neben einem ganzen Paket Aufkleber noch 5 Mustersets für Freunde oder andere Mittester. Im Paket befinden sich verschiedene Aufklebergrößen, groß (zum Beispiel für Adressen), mittel (kleine Adressaufkleber oder Marmeladengläsersticker) und kleine (zum Beispiel für CD-Beschriftung).

Die Handhabung am PC ist denkbar einfach. So wird in Word unter "Sendungen" das Feld "Seriendruck starten" ausgewählt, dann die Etikettenfunktion ausgesucht und dann könnt ihr aus einer Vielzahl von Vorlagen wählen. Als Hersteller findet ihr AVERY Zweckform in der Liste und dann muss man nur noch die passende Seriennummer suchen und schon stellt Word automatisch die richtige Etikettengröße ein. Nun könnt ihr die Etiketten nach euren Wünschen gestalten. AVERY stellt in der mitgelieferten Anleitung für den Etikettendruck jedoch auch genau vor, wie ihr auf deren Website eure Etiketten gestalten könnt.

Auf der Verpackung der Etiketten weißt AVERY Zweckform extra darauf hin, dass sich die Etiketten zum Druck von Internet Briefmarken eignen. Da Carina es meistens sehr praktisch findet, Briefmarken direkt im Internet zu kaufen und diese dann auszudrucken, wollte sie das natürlich gleich einmal auprobieren. Genau wie Word bietet die Post gleich eine Vielzahl von voreingestellten Formaten von Etiketten. Die zu testenden waren leider nicht dabei, da die Internetmarken in der Regel in 3 Spalten kommen und das Testpaket nur 2-spaltige Etiketten enthielt - Schade :-(
Nichtsdestotrotz gibt es die Marke Zweckform als Formatvorlage, so dass eine grundsätztliche Benutzung des Etiketten machbar ist, wir es euch nur leider nicht zeigen können.

Normalerweise würde man diese Etiketten vermutlich eher im Office Bereich nutzen. Wird bestimmt bei uns auch vorkommen. Aber meistens haben sie bei uns eine völlig andere Funktion: sie werden zum Marmeladengläserbeschrifter. Unsere Mama ist die beste Marmeladenköchin der Welt und kocht im Jahr gefühlte 2 Millionen Gläser Marmelade, die dann für einen guten Zweck auf dem Weihnachtsmarkt verkauft werden. Da fallen eine ganze Menge Etiketten pro Jahr an, denn die Gläser werden jedes Mal liebevoll mit einem Etikett und einem Stoffdeckelchen dekoriert.
Daher testen wir nun mit Hilfe der Marmelade, wie druckfest und klebesicher sie sind und wie leicht sie sich ablösen lassen.


Natürlich wollen wir euch das Rezept für eine unserer Lieblingsmarmeladen nicht vorenthalten:


Sunrise Jam (Nektarine-Himbeer-Konfitüre)
400g Himbeeren
600g Nektarinen
100ml Pflaumenwein
1 kg Gelierzucker

Im Topf aufkochen, bis die Masse dicker wird. Dann wird eine so genannte Gelierprobe gemacht. Dazu gebt ihr ein bisschen eurer Marmeladenmasse auf einen Unterteller. Wird diese fest, ist eure Masse genug gekocht und kann in die Gläser umgefüllt werden. Diese müssen dann direkt verschlossen werden und sollten ein wenig auf dem Kopf stehen. So entsteht Vakuum. Wenn sie ausgekühlt ist, ist sie nun eine ganze Weile haltbar und eignet sich, verzieht mit Etiketten von AVERY Zweckform und einem bunten Deckelchen, hervorragend als kleines Mitbringsel.

Sonjas Fazit: Ich finde die neuen Etiketten auch sehr gut und praktisch. Die Anwendung ist total leicht und wir konnten feststellen, dass die Druckqualität darauf auch sehr gut ist. Die Etiketten lassen sich leicht von ihrer Klebefolie lösen, nicht aber vom Glas. Von meiner Seite aus sind sie wirklich empfehlenswert in allen Bereichen!

Carinas Fazit: Ich finde die Ettiketten sehr praktisch. Durch das einfache Gestalten direkt am PC, spart man beim Beschriften viel Zeit. Ich war begeistert, dass Word die Größe für die Etiketten direkt eingespeichert hatte und ich nur noch das fertige Format auswählen musste.
Nachdem ich die Ettiketten auf die Marmeladengläser geklebt hatte, konnte ich diese auch nicht mehr lösen, so dass ich den stärkeren Kleber absolut bestätigen kann.

Viele Grüße und viel Spaß beim Kleben und Kochen,

Carina & Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen