Donnerstag, 8. Januar 2015

Balsamessig von byodo.de

Hallo ihr lieben Feinschmecker,

von Online-Portal byodo.de wurde uns ein Balsam-Essig mit der Geschmacksrichtung Kirsch-Vanille kostenfrei zur Verfügung gestellt. Mitgeschickt wurde ein Rezeptvorschlag, den man nachkochen kann und damit die Chance bekommt, ein tolles Produktpaket zu gewinnen.
Gerne wollen wir das natürlich versuchen und euch gleich den Balsam-Essig sowie das Portal byodo.de vorstellen.


Bei Byodo handelt es sich um ein Portal, auf dem ihr Bio-Feinkostprodukte bestellen könnt. Finden könnt ihr dort beispielsweise Essig und Öle, Pasta, Kleinigkeiten zum Knabbern und Feinkost. Der Shop ist sehr übersichtlich aufgebaut und gliedert sich in verschiedene Produktkategorien. Unter den einzelnen Produkten finden sich ebenfalls Rezeptideen, so dass man gleich eine Idee bekommt, wie das Produkt einzusetzen ist. Das finde ich wirklich schön, denn bei manchen Produkten wüsste ich nicht gleich eine gute Einsatzmöglichkeit.

Wir bekamen zum Testen einen neuen Essig zur Verfügung gestellt. Dieser enthält 100g Essig und kostet 4,99 €. Passend zum Kirsch Vanille Balsam wurde uns das Rezept "Marinierten Käsegenuss" zugesandt. Das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten (Quelle: byodo.de):

Marinierter Käsegenuss

Zutaten:
  • 40 ml Byodo Kirsch-Vanille Balsam
  • 250 g würziger Hartkäse
  • 2 kleine Zwiebeln, in feinen Streifen
  • 20 g Rosinen
  • 20 g Pinienkerne, geröstet
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 TL Bratöl
  • 1 TL Waldhonig
  • Meersalz
  • Pfeffer
Zubereitung:
Käse in Würfel schneiden. Zwiebel in Bratöl glasig dünsten, würzen und mit Balsamessig ablöschen. Rosinen & Pinienkerne unterheben, Honig & Olivenöl zugeben und abschmecken. Abkühlen lassen und den Käse damit marinieren.Mit ein paar kleinen Pickern lässt sich der marinierte Käse dann toll anrichten.

Die kleine Flasche Essig sieht in soweit sehr dekorativ aus, wie ich finde. Sie lässt sich leicht öffnen und gut wieder verschließen. Geruchlich habe ich zunächst keinen sehr starken Kirsch- oder Vanillegeruch wahrnehmen können. Der Essig war viel heller, als ich ihn erwartet hatte und schmeckte wirklich süß und lecker. Eigentlich gar nicht nach Essig. Der Geschmack war wirklich gut und ich kann mir den Essig auch gut zu süßen Salaten oder eventuell sogar bei einem Nachtisch sehr gut vorstellen.

Das Rezept nachzukochen war wirklich einfach und ich muss sagen, dass ich von alleine nicht auf die Idee gekommen wäre, Käse mit einem süßen Essig zu marinieren. Gute Inspiration daher!

Sonjas Fazit: Der Essig schmeckt sehr süß und gut und mir hat es Spaß gemacht, damit zu kochen. Preislich liegt der Essig denke ich in einem sehr guten Mittelfeld, vor allem wenn man bedenkt, dass es sich bei den verwendeten Zutaten um Bio-Vanille und Bio-Kirschen handeln soll.
Die Byodo-Website finde ich sehr übersichtlich und es ist einfach darauf zu navigieren. Sowas finde ich immer super. Ich musste nur erst etwas suchen, um tatsächlich die Preise der einzelnen Produkte zu finden.
Ich kann mir gut vorstellen, auch die anderen Essige der Firma Byodo zu probieren!

Wir hoffen, dass euch unser Bild vom marinierten Käsegenuss gefällt und bitten euch, auf der Facebook-Seite von Byodo für unser Bild abzustimmen.

Viele Grüße,
eure Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen