Donnerstag, 9. Oktober 2014

Lipton Ice Tea Sparkling

Hallo liebe Leser,

vor einiger Zeit bekam Carina die Nachricht, dass sie über das Marktforschungsportal trnd.com den neuen Lipton Ice Tea Sparkling probieren darf. Wir kennen beide Ice Tea Sparkling, vor allem aus Holland, wo der sehr beliebt ist. Vor einer ganzen Weile gab es den in Deutschland schon einmal, allerdings war der nicht besonders erfolgreich. Nur in Dosen wurde er noch verkauft.


Nun hat Lipton einen Relaunch gestartet und bei uns kam ein großes Testpaket an. Die Eistee-Party konnte also beginnen. Wie sehr wir Eistee mögen, konntet ihr ja schon in einem anderen Testbericht lesen.

Den neuen Ice Tea Sparkling gibt es in den Geschmacksrichtungen Classic (Zitrone) und Pfirsich und wird sowohl in PET-Flaschen als auch in Dosen verkauft.

Zum Testpaket gehören insgesamt 8 1,5 l PET-Flaschen, 6 Dosen, eine Pappbecher und 3 Schlafmasken zum Blindverkosten. Das ist schon wirklich ein sehr üppiges Testpaket, ermöglicht aber tatsächlich das Testen auch mit Freunden und Kollegen. Was wir natürlich im Rahmen einer kleinen Party gemacht haben.

Die beiden Sorten schmecken eigentlich wie der herkömmliche Lipton Eistee, wobei die Getränke viel erfrischender sind. Man muss sie auf jeden Fall sehr gut gekühlt trinken, sonst schmecken sie nicht, aber Ice Tea ist ja auch hauptsäch ein Geträke für warme Sommertage.

Sonja zum Beispiel trinkt lieber Ice Tea Sparkling, als normalen Eistee. Dieser klebt etwas weniger im Mund und fühlt sich nicht ganz so süß an. Außerdem erfrischt er besser.  Zum Cocktailsmixen hat sie ihn auch schon oft probiert. Sie war also sehr gespannt, wie der neue Tee schmecken würde.

Um zu testen, wie gut der Ice Tea Sparkling von Lipton im Vergleich zu uns bekannten Produkten ist, haben wir eine Blindverkostung durchgeführt und diesen direkt mit einem holländischen Produkt verglichen. Hier wussten wir ja, dass der Eistee sehr sprudelig und erfrischend ist. Man konnte direkt sehen, welches das günstige Produkt und welches das Markenprodukt ist und riechen konnte man es auch, wenn man denn beide Produkte kennt.

Der Tee von Lipton riecht deutlich zitroniger und sprudelte im Becher etwas mehr. Wir haben unseren Testern natürlich nicht verraten, welches Getränk sie gerade zu sich nehmen und wollten ihre ehrliche Meinung hören. Spannend fanden wir, dass alle Tester sehr eindeutig zuordnen konnten, ob es sich um das Lipton Getränk handelt oder um die Albert Heijn-Version. Allerdings waren sich alle Tester einig, dass sie das günstige Produkt leckerer fanden. Der Lipton Ice Tea Sparkling war ihnen zu süß.

Sonjas Fazit: Das war mal ein richtig cooler Test. Auch ich habe versucht, Unterschiede zu erschmecken, was mir direkt gelang. Der Tee schmeckt süß, aber nicht so süß wie Eistees ohne Kohlensäure und er erfrischt gut. Ich wünsche mir da aber eher noch mehr Kohlensäure. Ich würde das Produkt schon ab und an kaufen, finde aber meinen guten alten Ice Tea Sparkling von Albert Heijn leckerer.

Carinas Fazit: Das Testpaket war auf jeden Fall super toll! Ich hatte sehr viel Spaß dabei sowohl im Büro als auch auf unserer kleinen Testcafé-Party mit anderen zusammen die neuen Sorten zu testen. Ich muss sagen, dass ich als Kind ein totaler Fan von richtig süßem Pfirsich Eistee war. In diesem Punkt hat mich die neue Sparkeling Sorte nicht so überzeugt. Zwar sind die neuen Sorten gesünder und haben etwas weniger Kalorien, aber hier greife ich lieber zu den süßen Sorten. Dafür hat mich die Sorte "Classic" sehr überrascht. Gerade für den Sommer kann ich diese Sorte sehr empfehlen, da sie gleichzeitig gut schmeckt und erfrischt!


Unser Tipp für euch:
Eistee Sparkling schmeckt hervorragend mit Martini. Gebt dafür ein paar Eiswürfel in ein Glas, 4cl Martini darüber und gießt es dann mit Lipton Ice Tea Sparkling auf.

Guten Durst wünschen

Carina & Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen