Sonntag, 18. Juni 2017

G&G Premium Kaffee im Test

WERBUNG

Hallo ihr Lieben,

ihr kennt es bestimmt auch alle - das Nachmittagstief, oder? Bei uns schlägt es mit Vorliebe im Büro nach dem Mittagsessen zu. Was gibt es dann Aufmunterndes als eine Tasse frisch aufgebrühten Kaffees? Auch am Wochenende zu einem Stück Kuchen lieben wir ihn. Daher haben wir prompt die Aktion der Privatrösterei G&G ausgenutzt und uns eine gratis Probepackung ihres Premiumkaffees zu bestellen. Lediglich die Versandgebühren fielen an, eine tolle Möglichkeit für uns, den Kaffee einmal kennenzulernen.


Beim Öffnen strömte uns der intensivste Kaffeeduft entgegen, den wir für lange Zeit gerochen haben. So intensiv haben wir das Aroma bislang bei keiner Sorte erschnuppern können. Und das, obwohl wir in letzter Zeit schon ein paar richtig leckere Kaffees testen durften.

Ein Blick auf die Bohnen zeigt, dass diese alle gleichmäßig geröstet sind, sie haben eine intensive braune Farbe. Sie sind teilweise sehr klein, deutlich kleiner als die Bohnen anderer Hersteller. Aber wichtig ist natürlich der Geschmack.

Wir kochten uns einen Espresso, der sich besonders durch seine starke, lang anhaltende Crema auszeichnete. Er war sehr stark und auch recht säuerlich im Geschmack. Mir persönlich ist der Kaffee zu stark, ich müsste wohl einen niedrigeren Mahlgrad wählen, aber der Mann mag ihn genauso. Klingt jetzt zwar etwas seltsam, aber ich schmecke malzige und kakaohaltige Aromen aus dem Kaffee. Insgesamt finde ich ihn sehr lecker!

Dadurch, dass der Kaffee so einen kräftigen Geschmack hat, eignet er sich bei diesem Wetter geradezu perfekt dafür, einen Eiskaffee herzustellen. Dafür haben wir einfach ganz normalen Kaffee gekocht und diesen stehenlassen.
In ein Glass füllten wir dann Vanilleeis sowie einen Schuss Baileys (das gab dem Eiskaffee den richtigen Kick) und gossen dann langsam den ausgekühlten Kaffee darüber. Wer mag, kann den Eiskaffee dann noch mit Sahne oder Kakaopulver verzieren.


Die Privatrösterei G&G wurde erst 2015 gegründet. Die Idee hinter dem Produkt ist, besonders guten Kaffee, also Premiumkaffee für Jeden bezahlbar anbieten zu können. Dieses Konzept finden wir super, denn richtig guter Kaffee ist schon eine kostspielige Sache!

Ein Blick in den Shop zeigt, dass auch hier die Produktpalette eher überschaubar ist. Klar, man soll ja auch Kaffee kaufen... Wir denken, dass die Beschränkungen auf einige wenige Produkte auch die Qualität deutlich verbessern. So kann man im Shop lediglich zwischen Espresso-Bohnen, Kaffee Crema und einem Probierpaket aus beiden Sorten wählen.
Mögliche Bestellmengen sind 250g, 500g und 1000g, der Preis für ein Kilo Kaffee bei knapp 18,00 €. Das ist tatsächlich wirklich ein fairer Preis für guten, trommelgerösteten Kaffee aus einer Privatrösterei. Natürlich bekommt ihr günstigeren Kaffee im Supermarkt - aber den Unterschied schmeckt man definitiv.

Viele Grüße und immer schön wach bleiben!

Eure Sonja

*Das Produkt erhielten wir vergünstigt. Wir geben hier unsere ehrliche und unvoreingenommene Meinung wieder.*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen