Mittwoch, 29. März 2017

NIVEA Haarmilch für jede Haarstruktur im Test

WERBUNG

Hallo ihr Lieben,

schon Cleopatra badete ihrerzeit in Milch - und dieses Geheimnis der Schönheitspflege soll auch für die Haare gut sein. Bereits 1912 entwickelte NIVEA ein erstes Haarmilch-Produkt. Seitdem hat sich in der Forschung natürlich so einiges getan!

Wir dürfen wieder einmal als NIVEA Botschafterinnen aktiv sein und die neue Haarmilch testen. Ist das nicht ein Riesenpaket? Die NIVEA Haarmilch gibt es für dünne, normale und dicke Haarstruktur, so dass jeder ein für sich passendes Produkt finden kann. Wir nahmen die neue Haarmilch-Pflegeserie einmal genauer unter die Lupe und wollten herausfinden, ob es einen Unterschied zu herkömmlichen Shampoos gibt. Die Serie besteht grundsätzlich aus 3 verschiedenen Produkten, dem Pflegeshampoo, der Pflegespülung sowie der 7plus-Pflegesprühkur.


Da wir beide unterschiedliche Haare haben, testeten wir beide eine verschiedene Sorte der Haarmilch, Carina die für die normale Haarstruktur, Sonja die für die dicke Haarstruktur.

Zunächst muss man sagen, dass die NIVEA Haarmilch sehr angenehm duftet. Der Duft ist locker-leicht, etwas zitronig vielleicht, allerdings nicht wie der typische NIVEA-Duft, was zur Abwechslung auch mal nicht verkehrt ist. Obwohl sie für unterschiedliche Haartypen geeignet sind, duften die Produkte alle gleich.

Beide Produkte, das Shampoo sowie die Pflegespülung lassen sich sehr gut dosieren und sind leicht aus der Flasche zu drücken. Sie lassen sich auch gut in den Haaren verteilen. Das Shampoo ist recht flüssig und man muss etwas aufpassen, dass man nicht zu große Mengen verwendet. Es fließt sehr schnell aus der Flasche heraus.


Die etwas cremigere Pflegespülung lässt sich ebenfalls gut verteilen. Sie zieht sehr schnell ins Haar ein und bereits beim Ausspülen bemerkt man, dass die Haare sehr glatt sind. Unter der Dusche hatte man das Gefühl, dass man die Haare gar nicht mehr kämmen müsste. Sind sie leicht angetrocknet, sieht das natürlich schon wieder anders aus. Nach Nutzung der Pflegeprodukte kämmten wir die Haare und föhnten sie wie gehabt. Man konnte schon deutlich merken, dass sich die Haare leichter kämmen lassen. Nicht unbedingt viel besser als bei herkömmlichen Pflegesprays, aber immerhin ist es schon mal super, dass es grundsätzlich gut funktioniert.


Nach dem Haare waschen testeten wir das 7plus Sprühkur-Spray, welches ebenfalls ein Teil der Pflegeserie ist. Dieses Spray soll man ins Handtuch-feuchte oder sogar ins trockene Haar sprayen. Es duftet genau wie die beiden anderen Produkte. Die Pflegeserie ist wirklich prima aufeinander abgestimmt.
Vor der Benutzung soll man die Sprühflasche übrigens intensiv schütteln. Dies ist auch sinnvoll, denn schaut man genauer hin, erkennt man, dass die Sprühkur in 2 Phasen unterteilt ist, die sich dann erst mischen und ihre Wirkung entfalten.


Nach dem Sprühen hat man tatsächlich nicht das Gefühl, dass die Haare beschwert sind oder dass das Spray die Haare verklebt. Dieses Gefühl hat man leider oft, wenn man Sprühkuren ins trockene Haar gibt. Zwar sind die Haare etwas feucht und pappen etwas mehr zusammen, als wenn sie trocken sind, aber kämmt man sie durch, sind sie wieder weich und gepflegt. Die Wirkung gleich eher einem leichten Haarspray.


Der frische Duft der Haare hält sich auch am nächsten Tag noch lange und die Haare fühlen sich leicht und gepflegt an. Der angepriesene lebendige Schwung ist definitiv vorhanden, denn die Haare werden von der Haarmilch Pflegeserie nicht beschwert.

Wenn ihr wissen wollt, welche Pflegeprodukte für euch passend sind, dann macht doch einfach den Haarstruktur-Test auf der Website von NIVEA.  Übrigens kosten Shampoo und Spülung ca. 2,49 €, die Sprühkur ist etwas teurer und kostet 4,49 €.


Sonjas Fazit: Ich finde die NIVEA Haarmilch Pflegeserie richtig gut, vor allem, da sie auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von unterschiedlichen Haarstrukturen angepasst ist. Mir gefällt der Duft der Produkte sehr gut und auch seine Wirkung, denn meine Haare fühlen sich wirklich toll gepflegt an. Ich würde die Produkte der NIVEA Haarmilch Pflegeserie auf jeden Fall nachkaufen.

Carinas Fazit: Ich habe schon Haarmilch von anderen Anbietern getestet und war bislang immer sehr zufrieden. Auch von der NIVEA Haarmilch bin ich sehr begeistert und sie pflegt meine Haare gut. Ich finde es toll, dass es gleich eine ganze Pflegeserie gibt und die Produkte aufeinander abgestimmt sind.

*Die Produkte wurden uns für einen Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir geben hier unsere ehrliche und unvoreingenommene Meinung wieder.*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen