Montag, 27. Februar 2017

AVON Mark Spectralash Mascara im Test

Hallo ihr Lieben,

kann man als Frau überhaupt genug Mascara haben? Wir denken mittlerweile - ja, das geht! Doch heute flatterte uns ein Mascara ins Haus, der so anders ist als alle anderen, dass wir euch den unbedingt vorstellen müssen. Es handelt sich um den Mark Spectralash Mascara von AVON, den wir über die Beauty Lounge testen durften.


Dies ist der erste Mascara, der uns in die Hände fiel, bei dem man die  Volumenstärke der Wimperntusche frei wählen und anpassen können soll. Ob und wie das funktionieren soll, zeigen wir euch hier. Die Mascara kostet übrigens ca. 7,95 €.

Der Mascara verfügt über ein kleines Rädchen am Ende, bei dem man die Stufen 1 - 3 einstellen kann. Da es nur ein einziges Bürstchen in der Mascara-Hülle gibt, kann diese Einstellung lediglich die Menge an Tusche variieren. Auf den ersten Blick wirkt dies jedoch nicht so. Daher wollten wir sehen, wie unterschiedlich geschminkt unsere Augen wirken.

Zunächst probierten wir die Stufe 1. Die Wimpern sind schön schwarz getuscht, allerdings ziemlich dezent. So könnte man gut ins Büro gehen oder sich schminken, wenn man beispielsweise shoppen geht. Das Bürstchen trägt die Farbe ganz gut auf und die Wimpern sind schön getrennt. Die Wimpern wirken nicht besonders stark geschminkt.


Zur Stufe 2 konnten wir keinen nennenswerten Unterschied feststellen. Auch hier sind die Wimpern gut getuscht, schön schwarz und haben ein ordentliches Volumen, allerdings können wir nicht sagen, dass es deutlich voluminöser wäre. AVON empfiehlt diesen Look zum Beispiel für ein Abendessen mit dem Partner. Noch immer sind die Wimpern gut voneinander getrennt und verkleben nicht.


Einen richtig großen Unterschied können wir dann allerdings bei der Stufe 3 feststellen. Hier wird deutlich mehr Wimperntusche aufgetragen und das Bürstchen ist viel stärker getränkt. Wie man sieht, sind die Wimper stärker und vor allem cremiger getuscht. Sie sehen auch schön voluminös aus. Diese Stufe eignet sich definitiv für eine lange und wilde Partynacht!


Wir sind ein wenig hin- und hergerissen, was unser Testurteil angeht. Die Idee mit den 3 Stufen ist super und unseres Wissens nach einzigartig. So hat man gleich 3 Mascara in einem. Allerdings glauben wir auch, dass man einen ähnlichen Effekt auch mit mehrmaligem Tuschen erzielen kann.
Für den Preis des Mascaras ist es aber ein richtig gutes Produkt, mit dem man tolle Augen zaubern kann. Daher können wir den Kauf ruhig weiterempfehlen.

Viele Grüße,

eure Sonja & Carina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen