Dienstag, 24. Januar 2017

Mövenpick Kaffeekapseln für die Nespresso Maschine im Test

Hallo ihr Lieben,

wir haben euch ja nun schon ein paar Mal verschiedene Kaffeekapseln für die Nespresso Maschinen vorgestellt. Nun gibt es wieder eine neue Marke, die ebenfalls Kapseln auf den Markt gebracht hat - Mövenpick of Switzerland.


Im Internet konnte man sich gleich eine Packung zum Testen bestellen, was wir natürlich sofort getan haben. Gleich 4 Sorten kamen zum Testen zu uns, insgesamt gibt es 6 verschiedene Sorten zu kaufen.Wie praktisch, dass wir uns an Silvester gesehen haben, so konnten wir gleich einen Kaffeeklatsch starten.

Wie alle nachgemachten Kapseln passen auch diese in die meisten Nespresso-Maschinen. Sie sind, anders als das Original, aus Plastik gefertigt. Probieren konnten wir die Sorten Puro (grün), Ristretto (grau), Classico (blau) und Crema (gelb).
Wir mussten jedoch feststellen, dass die Kapseln bei den von uns getesteten Maschinen etwas hakeln. Sie passen rein und produzieren auch Kaffee, allerdings klemmten sie etwas.


Wir testeten zunächst Puro und Crema. Puro sollte eigentlich die stärkere Variante von beiden sein, dafür vermuteten wir bei Crema eine stärkere Kaffeecreme auf dem Kaffee. Beides kam dann aber irgendwie anders als gedacht.
Wir waren zunächst sehr überrascht, wie stark gerade  Puro beim Aufbrühen duftet, wie ein richtiger Kaffeeautomat oder aber aus der Filtermaschine. Der Duft war unglaublich intensiv, so dass wir uns richtig auf den Geschmackstest freuten.


Wir fanden den Geschmack der Puro richtig gut. Er war stark, schmeckte extrem nach frisch aufgebrühtem Kaffee und war leicht säuerlich. Auf der Tasse sah man gut eine schöne Crema, die sich auch löffeln lässt. Wir müssen allerdings feststellen, dass der Kaffee recht bitter schmeckt. Dabei roch er doch sooo gut!

Wenn diese Crema schon so schön ist, wie würde die erst von der Sorte Crema aussehen? Leider fiel sie deutlich geringer aus. Kaum Crema, nicht so viel intensives Aroma. Da waren wir doch ein wenig enttäuscht. Dafür ist der Geschmack viel stärker, als der bei Puro. Es handelt sich um ein richtig kräftiges Kaffeearoma, allerdings ist er milder im Geschmack. Zumindest, wenn man nach Bitterkeit beurteilt.


Danach kam Ristretto an die Reihe. Auch hier duftete der Kaffee sehr verführerisch, als er aus der Maschine floss. Beinah so wie frisch gemahlen. Wir finden, dass der Geschmack von Ristretto sehr vollmundig ist, beinah ein wenig schokoladig. So riecht er auch. Alles in allem finden wir, dass es ein Kaffee ist, den man prima auch ohne Milch oder Zucker trinken kann. Meistens trinken wir unseren nämlich mindestens mit Milch!

Schlussendlich musste natürlich auch der Klassiker unter den Kapseln getestet werden: Classico. Diese Sorte duftet nicht ganz so intensiv wie die anderen, hat aber ein sehr vollmundiges Kaffeearoma. Er ist sehr kräftig im Geschmack. Wir tranken ihn mit ein wenig Zucker und er schmeckte immer noch sehr nach Kaffee. Die Sorte ist sicherlich für alle Kaffeetrinker geeignet, die ganz normalen Kaffee ohne Schnickschnack mögen. Rundherum lecker!


Was wir derzeit noch nicht so richtig herausfinden konnten ist, was die Kapseln schlussendlich kosten. Wir fanden nämlich nur eine Website, auf der sie in Schweizer Franken angeboten werden. Da kosteten sie 4 Franken für 10 Kapseln. Das wären ungefähr 3,70 €. Damit wären sie sogar noch teurer, als das Original. Ob und für welchen Preis man sie in Deutschland erwerben kann, können wir derzeit leider nicht sagen.


Sonjas Fazit: Mir haben die Kaffeesorten von Mövenpick gut geschmeckt, ich schmecke da tatsächlich keinen Unterschied zu Nespresso. Wenn sie günstiger wären, würde ich sie sicherlich für meine Maschine kaufen. Sollte der Preis aber tatsächlich bei 3,70 € für 10 Stück liegen, dann wäre mir das zu viel Geld. Der Kaffeegeschmack ist wirklich sehr angenehm und ich habe ihn gerne getrunken. Geschmacklich gibt es da also gar nichts zu meckern!!!

Carinas Fazit: Für mich ist Mövenpick grundsätzlich eine Alternative zu den Markenkapseln von Nespresso. Man muss sich nur durch die unterschiedlichen Sorten einmal durchprobieren, da die Angeben zur Stärke und zur Intensivität leider nicht ganz gepasst haben und man sich nur auf den eigenen Geschmack verlassen kann.

Viel Spaß beim Kaffeeklatsch,

eure Sonja & Carina

*Wir haben die Produkte als kostenlose Produktprobe bestellt und zugeschickt bekommen. Wir haben hier unsere ehrliche und unvoreingenommene Meinung wieder.*


Kommentare:

  1. Hallo Ihr beiden!
    Ich habe diese Kapseln auch probiert und muss Euch wirklich in allem Recht geben. Für mich ist allerdings nur Nespresso wirklich gut genießbar.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben die Sorten Crema und Intenso getestet und sind super zufrieden, diese haben wir in unserem Edekamarkt gekauft 2,99 €, bei Crema Lungo besteht jedoch die Möglichkeit das dieser schon mal vergriffen ist. Wir trinken diesen morgens als Lungo und abends als Espresso,tolle Crema und nachhaltiger angenehmer Geschmack
    LG Thomas

    AntwortenLöschen