Montag, 16. Januar 2017

Die neue Coca-Cola Zero Sugar im Test

Hallo ihr Lieben,

zunächst einmal möchten wir euch noch einmal ein frohes neues Jahr wünschen, auch wenn es jetzt schon ein paar Tage alt ist! Wir hoffen, dass ihr gut reingerutscht seid und einen schönen Silvesterabend hattet!

Bei uns fand Silvester - wie sollte es auch anders sein - wieder ein Produkttest statt. Denn Dank des Portals trnd dürfen wir die neue Coca-Cola Zero Sugar testen. Coke Zero gibt es doch schon länger? Haben wir uns auch gedacht! Doch nun gibt es eine neue Coke Zero, die mehr nach der klassischen Cola schmecken soll. Diese ist seit Dezember erhältlich und heißt ein klein wenig anders. Nicht mehr nur Coke Zero, sondern Coke Zero Sugar.


Ganze 24 Dosen Coke Zero Sugar trafen bei uns ein - was konnte es da besseres geben als die vielen Feiertage, um die Cola mit Verwandten und Freunden ausgiebig zu testen?

Doch zunächst ging es bei uns zu Hause ganz einfach los. Da die neue Coke Zero Sugar der "normalen" Coke Classic deutlich ähnlicher schmecken soll, wollten wir genau herausfinden, wie ähnlich das wohl ist. Dazu starteten wir eine Blindverkostung zwischen der Zero Sugar und der Klassik. Beide Colas wurden in Gläser gefüllt und man hat tatsächlich nicht gesehen, was man probieren konnte.


Schon beim ersten Schnuppertest war klar, welche Cola welche war. Die Coke Zero Sugar roch deutlich stärker nach Süßungsmitteln und damit viel süßer, als die Cola Classic. Komisch, oder? Der Geschmackstest hat dies dann auch gleich bestätigt. Die Zero Sugar schmeckt deutlich süßer, als das andere Getränk. Der Süßstoff-Geschmack ist im Abgang deutlich wahrzunehmen. Das finden wir gar nicht gut, denn warum muss etwas, das weniger süß ist, süßer schmecken?


Interessant fänden wir, noch mal einen direkten Vergleich zu haben zwischen der alten Coker Zero und der neuen Coke Zero Sugar. Allerdings haben wir die nirgendwo mehr im Supermarkt entdeckt, überall steht schon die neue Coke in den Regalen.


Aber nun zum allgemeinen Geschmack. Obwohl wir es jetzt nicht mehr ganz genau vergleichen können, finden wir, dass sich der Geschmack der Coke Classic angenähert hat, es ist jedoch noch immer ein himmelweiter Unterschied, was sicherlich auch gut so ist, denn jeder hat ja seinen eigenen Geschmack. Für diese Beurteilung haben wir natürlich auch Experten (ähm, also unsere Kollegen) befragt, die häufig die alte Cola Zero getrunken haben. Die konnten auch bestätigen, dass sich der Geschmack angenähert hat. Ob sie uns allerdings sagen könnten, was sich geändert, ohne es zu wissen, wagen wir einfach mal zu bezweifeln.

Auf jeden Fall ist die neue Coke Zero Sugar sehr erfrischend und wir haben sie gerne getrunken. Der Test hast richtig Spaß gemacht und es war toll, dass so viele Leute mittesten konnten.

Sonjas Fazit: Ich trinke nicht wahnsinnig häufig Cola-Getränke, aber wenn, dann die ganz normale Cola. Bislang haben mir Coke Zero oder Cola Light einfach nicht gut genug geschmeckt. Mittlerweile habe ich mich etwas an den Geschmack der neuen Coke Zero Sugar gewöhnt, so dass ich sie ganz ok finde. Mein Favorit wird sie dennoch nicht und ich bleibe bei der normalen Cola. Da mein Mann aber Diabetiker ist, wird sie sicherlich doch häufiger gekauft werden bei uns.

Carinas Fazit: Ich trinke niemals Cola, höchstens mal eine Fanta oder Sprite. Von daher kann ich nicht sagen, ob der Geschmack der Cola Classic gleicht. Ich habe die Zero Sugar daher auch nicht probiert, denn ich mag einfach keine Cola.

Viele Grüße,

eure Sonja & Carina

*Die Produkte wurden uns für einen Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir geben hier unsere ehrliche und unvoreingenommene Meinung wieder.*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen