Freitag, 15. April 2016

NIVEA Deo Protect & Care im Test

Hallo ihr Lieben,

wir haben es endlich einmal wieder in ein NIVEA Botschafterprojekt geschafft und dürfen euch das neue NIVEA Deo Protect & Care vorstellen, ein Deodorant, welches verlässlichen Deo-Schutz ohne Aluminium und ohne Alkohol verspricht.


Viele Anti-Transpirante enthalten Aluminium (ACH), da dies die Schweißbildung verringert. Mittlerweile ist ACH aber nicht mehr so ganz unumstritten, vielleicht habt ihr auch schon davon gehört, dass es krebserregend sein soll. Ob das nun stimmt oder nicht, ist noch nicht so bewiesen, aber dennoch wünschen sich viele Menschen Deos ohne Aluminium.

Häufig findet sich auch Alkohol in Deos, da dieser antibakteriell wirkt. Somit findet sich Alkohol häufig in Deos, die kein Aluminium enthalten, um Körpergeruch einzudämmen. Doch oftmals fängt sensible Haut, vor allem nach der Rasur, an zu brennen, da der Alkohol sie reizt. Dies soll beim  NIVEA Deo Protect & Care nicht der Fall sein. Hierbei soll eine spezielle antibakterielle Formel zuverlässig vor Körpergeruch schützen und gleichzeitig die Haut pflegen.

Das NIVEA Deo wird als Spray, Roll-on und als Zerstäuber angeboten, das Herrenprodukt lediglich als Spray und Roll-on. Preislich liegen Spray und Roll-on bei ca. 1,79 € und der Zerstäuber bei 3,49 €. Wir durften Sprays und Roll-ons in unserem Freundeskreis verteilen, haben fleißig Meinungen eingeholt und die Produkte getestet.


Eins fällt sofort auf, wenn man das Deo aufsprüht - der Duft ist allgemein bekannt. Angelehnt an den Duft der NIVEA-Creme, fühlt man sich irgendwie gleich wohl damit. Denn dieser Geruch ist uns wohl allen bestens vertraut. Der Duft hält sich auch wirklich lange auf der Haut und man hat noch Stunden später ein frisches Gefühl. Auch ist der Duft gerade so dezent, dass man Parfüms oder Duftsprays auftragen kann, ohne mit einm Potpourri aus Gerüchen zu glänzen.

Gänzlich scheint das das Deo die Schweißbildung nicht zu hemmen, einige dunkle Flecken sieht man leider auf dem T-Shirt schon. Aber schlechter Geruch bildet sich zum Glück wirklich nicht, denn je stärker man schwitzt, desto stärker wurde auch der Duft des Deos.

Toll ist, dass es wirklich nicht unter den Achseln brennt, wenn man das Spray aufträgt. Es fühlt sich zunächst sehr kalt an, aber das Brennen, was man manchmal verspürt, ist nicht vorhanden.

Sonjas Fazit: Ich finde die Deos ohne Aluminium von NIVEA mittlerweile richtig gut und nutze sie ohnehin schon häufiger. Mir gefällt bei diesem Deo der Duft wahnsinnig gut, da ich den klassischen NIVEA-Geruch so gerne mag. Vom Schwitzschutz her finde ich es ok, bin aber sehr zufrieden mit dem Schutz vor Schweißgeruch. Daher kann ich NIVEA Protect & Care nur empfehlen und werde es sicherlich auch zukünftig kaufen.

Carinas Fazit: Ich habe das Deo als Spray getestet und war von dem klasischen Nivea Duft sehr überrascht. Das hat mir auf jeden Fall gut gefallen. Positiv ist mir auch aufgefallen, dass das Spray nicht so agressiv in der Luft ist, wie es bei manchen anderen Sprays der Fall iat. Wie zuverlässig es im Alltag ist, muss auf jeden Fall noch ein Langzeit Test zeigen.

Viele Grüße,

eure Sonja & Carina

Sponsored Post - das Produkt wurde uns für einen Produkttest kostenfrei zur Verfügung gestellt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen