Montag, 21. März 2016

Teekenner - der Tee Online Shop für Bio Tee

Hallo ihr Lieben,

wir sind ja bekanntermaßen ziemliche Tee-Nasen, den gibt es bei uns täglich in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Da schlägt bei uns wirklich eindeutig der ostfriesische Teil unserer Familie durch!
Umso mehr haben wir uns über die Anfrage von der Teekenner GmbH gefreut, die uns Teeproben kostenlos zur Verfügung gestellt hat und die wir euch heute gerne näher vorstellen wollen.


Wer sind die Teekenner und warum solltet ihr sie kennenlernen? Im Webshop könnt ihr erntefrischen Biotee aus China, Japan und Taiwan kaufen, der absolute Spitzenqualität haben soll. Man bekommt hier keine Riesenauswahl an bunt gemischten Teesorten, denn das Unternehmen hat sich ganz klar spezialisiert. Grüner Biotee aus Japan und China, Weißer Biotee aus China, Oolong Tee aus China und Taiwan sowie Schwarzer Tee und Pu Erh Tee sind dort erhältlich. Das Sortiment ist also klein, aber eindeutig ziemlich fein. 

Wer hier daher viele aromatisierte Sorten erwartet, ist bei den Teekennern eindeutig falsch. Hier stehen vielfältige reine Sorten Biotee im Vordergrund.

Auch das Teekenner Team ist recht klein. Das Tolle ist aber, dass zwei der Mitarbeiter in China leben und vor Ort die Teesorten auswählen und direkt die Teebauern betreuen. So kann eine hohe Qualität natürlich viel besser sichergestellt werden. Zwar kennen wir uns jetzt nicht so stark damit aus, aber wir finden, das man das schon schmecken kann.
Natürlich hat die hohe Qualität des Biotees auch ihren Preis. So liegt der Preis von 150g Schwarzen Tee bei stolzen 18,00 €. Schon ein Unterschied zu dem, was wir sonst so für Tee ausgeben...


Von der Teekenner GmbH bekamen wir vier Teeproben zugeschickt. Die einzelnen Tees möchten wir euch heute etwas genauer vorstellen. Schon schnell stellten wir fest, dass der Geschmack schon ein anderer ist, als unser Frühstückstee. Natürlich auch der Preis, aber echte Teeliebhaber würden diese Sorten ja auch genießen, vielleicht mit einer kleinen Teezeremonie, als zum Frühstück schnell wegzutrinken.


Bitte beachtet, dass manche der Sorten beim Aufgießen mit der richtigen Menge sicherlich noch eine stärkere Färbung haben. Wir wollten für unseren Test aber nichts der kostbaren Teeblätter so einfach verschwenden! Aber auch so sieht man schon sehr deutlich, wie unterschiedlich kraftvoll die Teefarben sind.

Zunächst befand sich ein  Oolong Tee aus der Provinz Fujian im Päckchen, der Shui Xian.


Der Tee verströmt beim Öffnen direkt ein sehr kräftiges, würziges Aroma. Dieses verstärkt sich noch beim Aufgießen, wir finden, dass er dann beinah etwas nach Hanf riecht. Der Oolong Tee hat eine rötlich-braune Färbung und einen sehr weichen Geschmack, vielleicht am besten als leicht karamellig zu beschreiben. Der Geschmack ist wirklich gut.


Es wird empfohlen, diesen Tee morgens oder nach dem Essen zu trinken. Morgens gibt es bei uns meistens (aromatisierten) Schwarztee, so dass der Oolong Tee auf jeden Fall auch passen wird.
250g des Tees sind bei Teekenner für 29,90 € zu erwerben.

Als nächstes testeten wir einen Grünen Tee aus der Provinz Zheijiang, den Tian Mu Qing Ding.



Preislich liegt er bei 32,00 € für 250g. Dieser Tee duftet nach Gräsern und Heu, dieser intensive Geruch schlägt uns gleich entgegen. Die Teeblätter sehen aus wie kleine Nadeln und verströmen wirklich tolle Aromen. Von beiden Grüntee-Sorten im Testpaket ist dies unser Favorit. Er wirkt belebend und ist auch besonders für warme Tage empfohlen. Der Tian Mu Qing Ding ist ein milder Grüntee, weswegen er uns so gut schmeckt.


Ebenfalls ein grüner Tee ist der Nishi Kabuse Sencha, ein Tee aus Kagoshima in Japan. Kaum zu glauben, wie unterschiedlich Teesorten schmecken können.


Schon an den Teeblättern sieht man einen großen Unterschied, diese sind viel kleiner und kompakter, als die chinesischen. Der Sencha Tee riecht ebenfalls grasig, aber beinah erdig. Auch duftet er viel mehr nach Kräutern, insgesamt noch aromatischer. Der Geschmack ist jedoch etwas herber, leicht bitter. Dieser Tee kostet 49,90 € bei 250g und liest man sich auf der Teekenner-Website durch, wie er verarbeitet wird, ist er den Preis wohl wirklich wert!


Für uns ziemlich neu, aber eine tolle Entdeckung, ist der weiße Tee aus der Provinz Fujian, der Yin Zhen (Silver Needles). Dieser Tee macht seinem Namen alle Ehre, denn die Teeblätter sehen wirklich aus, wie kleine silberne Nadeln. Die langen Blätter sind mit einem weißen Flaum umgeben.



Der Yin Zhen gehört zu den edelsten Teesorten überhaupt und war eist nur Kaisern vorbehalten. Die Rarität hat auch ihren Preis - 75g kosten hier bereits 18,95 €. Der Duft ist dafür wunderbar mild, beinah etwas karamellig und so ist auch der Geschmack! Dieser Tee hat sich ganz schnell zum Favoriten des Päckchen gemausert. Selbst im kalten Zustand schmeckt er noch ziemlich lecker. Das ist sogar eine Empfehlung auf der Website - kühlere Temperaturen und längere Ziehzeiten versuchen.


Zugegeben, für jemanden, der oft nur aromatisierten Schwarztee mit Honig trinkt, schmecken die reinen Biotee-Sorten beinah gewöhnungsbedürftig. Aber je mehr man sich mit dem Geruch, dem Aroma und dem Geschmack beschäftigt, umso mehr genießt man die unterschiedlichen Aromen. Man kann viel mehr entdecken! Das ist auch ein wirklich tolles Erlebnis.

Gerne möchten wir euch noch ein paar Informationen zur Homepage des Unternehmens zukommen lassen. Wir finden, dass die einzelnen Produkte sehr übersichtlich dargestellt sind. Dazu kommt, dass der Besucher sehr viele Hintergrundinformationen zu den einzelnen Sorten erhält. Für Tee-Neulinge, aber auch Kenner ist das sehr interessant zu lesen. Außerdem findet man Laborergebnisse oder Tipps zu Zubereitung und Lagerung auf der Seite. Sehr schön ist auf der Teeblog, wir finden, dass dies alles das Vertrauen weckt und vor allem auch das Interesse, die einzelnen Sorten zu probieren.
Die Versandkosten innerhalb Deutschlands liegen bei 3,90 € und ab 40,00 € liefert Teekenner gratis. Da man diese Summe wirklich schnell erreicht, sind die meisten Lieferungen wohl eher kostenfrei. Bezahlt werden kann per Vorkasse, Bankeinzug, Paypal oder Rechnung, wobei letzteres erst nach einer ersten Bestellung möglich ist.

Sonjas Fazit:  Ich habe selten so lange über Tee nachgedacht, sondern ihn meistens einfach getrunken. Aber hier habe ich geschnuppert, getrunken, wieder geschnuppert - und so viel entdeckt! Mir schmecken die Teesorten wirklich sehr lecker, auch wenn ich kein großer Fan von grünem Tee bin. Das wird wohl auch nichts mehr mit uns beiden, wobei ich den Tian Mu Qing Ding sogar erstaunlich lecker fand. Mein Favorit ist eindeutig der Yin Zhen Silver Needles Tee. Sowas habe ich noch nie gesehen oder sogar getrunken. Dieser Test hat meinen Tee-Horizont eindeutig erweitert! Wer also wirklich hochwertige, reine Biotees sucht, ist bei der Teekenner GmbH richtig. Mir hat es sehr gut geschmeckt!

So, genug der langen Worte, wir müssen jetzt noch weiter unseren Tee genießen. Der wird sonst noch kalt...

Viele Grüße,

eure Sonja & Carina

*Sponsored Post*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen