Samstag, 26. März 2016

Saint Agur - ein Blauschimmelkäse aus Frankreich im Test

Bonjour tout le monde,

heute wird es sehr französisch im Blog! Wir freuen uns, dass wir Dank des Markenjury-Portals den französischen Blauschimmelkäse Saint Augur testen dürfen.


Saint Augur ist sowohl an der Frischetheke, als auch in einer wiederverschließbaren Box zu 125g erhältlich. Der Käse ist von Natur aus laktose- sowie glutenfrei. Damit können ihn auch Allergiker mit Genuss verspeisen.
Wir deckten uns also im Supermarkt mit dem Käse in der Box ein und nahmen ihn gemeinsam mit den Kollegen im Büro genau unter die Lupe. Glück für uns - Saint Agur war genau in der Testwoche im Angebot.


Natürlich ist Blauschimmelkäse wirklich nicht Jedermanns Sache - optisch kein Highlight und oftmals streng im Geruch. Aber mit etwas Obst oder einem frischen Baguette kann man den Käse prima testen. Dazu noch ein feines Glas Rotwein - und schon wird es französisch. (Ok, im Büro haben wir den Wein weggelassen...) Auch geruchsmäßig ist es gar nicht so intensiv, wie gedacht. Aus der Verpackung strömt ein intensiv würziger Geruch, aber "Stinkekäse" ist es definitiv nicht.
Der Käse schmeckt sogar eher mild, mit einem kräftigen Aroma nach dem Blauschimmelkäse. Wir im Büro fanden, dass der Saint Agur hervorragend zu einer süßen Marmelade passte, die wir zufällig im Kühlschrank fanden.

Auf der Website von Saint Agur finden sich viele tolle Rezepte mit dem Blauschimmelkäse.  Einige davon wollten wir natürlich auch gleich einmal ausprobieren und entschieden uns für das Käsefondue sowie die Gefüllten Auberginen.

Für das Käsefondue brauchten wir außerdem noch Etorki, einen Käse aus Schafsmilch, sowie etwas Weißwein. Unser Caquelon rieben wir mit Knoblauch rein - das duftete wirklich verführerisch. Ein solches Käsefondue gab es bei uns noch nie (und bei uns gibt es ja sooo oft Käsefondue oder Ofenkäse, denn wir lieben es!!!), daher waren wir total gespannt, wie der Geschmack sein würde.
Wir waren erstaunt, wie lecker dieses Fondue ist, denn normalerweise sind unsere Fondues deutlich milder. Wahnsinnig würzig und intensiv im Geschmack, zwar etwas gewöhnungsbedüftig, aber total empfehlenswert!



Als nächstes kamen die gefüllten Auberginen auf den Tisch. Die eignen sich besonders als Gericht, wenn Gäste kommen, da sie so schnell gemacht sind. Das einzig fummelige ist da tatsächlich, das Fruchtfleisch aus der Aubergine zu lösen. So schmeckt das gefüllte Gemüse sehr lecker und je nach Menge des Käses auch unterschiedlich intensiv - man kann es also prima dem Geschmack der Gäste anpassen.



Sonjas Fazit: Ich esse Blauschimmelkäse eher selten, aber von diesem Käse war ich sehr angetan. Mit etwas süßer Marmelade zusammen schmeckte er sehr lecker. Mein Highlight war das Käsefondue, einfach einmal komplett etwas Neues für mich. Wenn ich einen Blaumschimmel in Zukunft kaufen müsste, dann habe ich Saint Agur definitiv auf dem Schirm, ich kannte ihn nämlich vorher noch nicht. Leider gibt es den bei uns nicht in allen Supermärkten zu kaufen.

Bon appétit!

Eure Sonja & Carina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen