Mittwoch, 4. November 2015

Weinprobe mit lieblichen Rotkäppchen Qualitätsweinen

Liebe Genießer,

bei uns wirds wieder feucht-fröhlich, denn wir sind Genussbotschafter für die lieblichen Qualitätsweine von Rotkäppchen. Wir dürfen den Silvaner Lieblich, einen Weißwein, sowie den Regent Lieblich, einen Rotwein, testen und wollen euch natürlich davon erzählen.


Wie ihr ja wisst, waren wir gemeinsam im Baumhaus - da bot sich eine kleine Weinprobe natürlich an! Denn was kann es Schöneres geben, als ein gemütliches Glas Wein an einem Herbstabend?

Wir sind ja eigentlich beide lieber Weißwein-Trinker, so dass wir zunächst den Weißwein testeten. Wir stellten sehr schnell fest, dass uns der Wein zunächst überhaupt nicht schmeckte, er schmeckte leicht metallisch und überhaupt nicht süß oder fruchtig. Allerdings waren wir auch der Meinung, dass der Wein zu warm war, so dass wir ihn über Nacht wieder in den Kühlschrank stellten und es am nächsten Tag einfach noch einmal probierten.
Und da war es gleich deutlich besser! Trotz der Kälte strömte ein recht fruchtiges Aroma aus dem Glas und man schmeckte die liebliche Süße des Weins.

Ausnahmsweise müssen wir einmal sagen, dass uns der Rotwein,
der liebliche Regent, deutlich besser geschmeckt hat, als der Weißwein. Schon im Glas entwickelt sich ein sehr süßes und starkes Aroma. Der Wein riecht fruchtig und auch ein wenig blumig. Beim ersten Schluck hat man das Gefühl, dass der Wein ein wenig nach Kirschen schmeckt. Besonders die ersten Schlucke schmecken deutlich nach süßen Früchten!
Wir finden, dass der Regent wirklich einen intensiv-süßen Geschmack hat. Er ist etwas süffig und man kann ihn prima so weg trinken. Der Rotkäppchen Regent eignet sich prima für Abende auf der Couch oder eben einen schönen Herbstabend auf dem Baumhaus-Balkon. Wir mögen ihn wirklich gerne!

Sonjas Fazit: Obwohl ich ein Fan von lieblichen, süßen Weinen bin und ich mich sehr auf den Test gefreut habe, bin ich von dem Weißwein ein wenig enttäuscht. Der Silvaner ist nicht so ganz mein Geschmack. Dafür konnte bei mir der Rotwein punkten. Dieser ist sehr fruchtig und wirklich lieblich. Ein schöner Wein für einen süßen Abend! Er harmoniert gut mit einem Stück Schokolade.

Carinas Fazit: Der Weißwein muss  schon wirklich sehr kalt sein damit er sein Aroma richtig entfalten kann. Ist er noch zu warm, schmeckt er wirklich nicht gut. Der Rotwein war auch mein persönlich Favorit und ich kann ihn auf jeden Fall empfehlen.

Wir wünschen euch einen schönen Abend mit den Weinen!

Prost,

eure Carina & Sonja


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen