Montag, 5. Oktober 2015

Pur Life - das Online-Fitnessstudio im Test

Hallo ihr Lieben,

ihr wollt abnehmen, gesünder leben, euch mehr bewegen und euch einfach besser fühlen? So geht es mir regelmäßig, aber wie so oft habe ich die Ausrede "Zeitmangel". Doch dies soll flach fallen mit dem Online-Fitnessstudio "Pur Life", welches wir durch das Online-Portal Konsumgöttinnen testen dürfen.


Insgesamt darf ich vier Wochen kostenfreies Mitglied sein und das Fitnessstudio auf Herz und Nieren testen. Da ich ja erst in vier Wochen sagen kann, ob und wie mir das Training gefallen und vor allem geholfen hat, werden wir euch heute das Portal vorstellen und unsere Wünsche und Ziele festlegen. Und dann präsentiere ich euch nach Ablauf der vier Wochen das Ergebnis. Ich bin sehr gespannt!!!

Ich bin sportlich im Hockeyverein aktiv und darüberhinaus auch noch in einem "realen" Fitnessstudio angemeldet. Daher bin ich mal gespannt, wie effektiv und hilfreich die Online-Kurse sind. Meine Sorge ist einfach die mangelnde Korrektur und daraus resultierende falsche Belastungen.

Wichtig für mein Training sind mir gezielte, effektive Übungen, die leicht nachzumachen sind. Wichtig finde ich auch, dass man immer wieder abwechselnd verschiedene Muskelgruppen trainiert, also ein eher ganzheitliches Training. Und da bin ich sehr gespannt, ob Pur Life mir das bieten kann.

Bevor ich mit dem Training startete, hüpfte ich noch mal kurz auf die Waage - für mich recht hohe 74,1 kg blickten mir entgegen. Da will ich natürlich etwas gegen tun und Pur Life soll mir dabei helfen! Dieses Ziel setzte ich mir auch im Online-Portal und so strahlt es mir immer entgegen, wenn ich die Seite öffnen.
 

Dann versuchte ich, meinen Trainingsplan zu erstellen. Dabei kann man eingeben, ob man männlich oder weiblich ist, wie man sich ernährt, etc. Und dann kann man aus wirklich einem ganzen Haufen an Kursen wählen! Das Angebot ist echt riesig, das ist toll! Auch kann man wählen, ob man mit Geräten oder ohne trainieren will. Sogar Seniorenkurse werden angeboten! Über die Menge der Kurse bin ich wirklich begeistert und freue mich schon, mich durch verschiedene Übungen zu probieren. Leider hat das bei mir nicht ganz so intuitiv geklappt, da werde ich wohl noch etwas forschen müssen, wie genau man den Plan erstellen kann.


Prinzipiell kann man bei Pur Life sowohl als Einsteiger als auch als Fortgeschrittener trainieren. Neben dem Fitness-Bereich gibt es auf der Website auch noch einen Health-Bereich. Hier erfährt der Besucher Inforamtionen zum Thema Ernährung, Prävention, Nahrungsergänzung und mehr. Im so genannten Fitbook, einem weiteren Bereich bei Pur Life, kann man mit den Trainern kommunizieren und seine Erfolge teilen.


Die Seite ist in drei Bereiche unterteilt. Es gibt einen Gratis-Zugang, mit dem man das Portal eine Woche testen kann und dann erhält man wöchentlich 30 Minuten freies Training. Insgesamt also nicht viel, aber das ist ja auch in keinem realen Studio der Fall.
Dann gibt es die Premium-Mitgliedschaft. Bei dieser bekommt man unbegrenzten Zugang zu allen Kursen. Entscheidet man sich für eine Jahresmitgliedschaft, so zahlt man dafür 9,99 € pro Monat. Man kann allerdings auch kürzere Anmeldezeiten wählen, diese sind dann etwas teurer.
Damit ist das Online-Studio schon einmal günstiger, als ein "normales".
Schlussendlich gibt es noch die Gold-Mitgliedschaft, mit der man alle Kurse ansehen sowie einen Zugang zum Health-Bereich und den Ernährungsprogrammen erhält. Diese kostet ab 13,99 € im Monat.

Sonjas erstes Fazit: Mein erster Eindruck ist bislang recht positiv. Eine Menge Kurse versprechen viel Abwechslung, sind zu Beginn aber auch richtig verwirrend. Gut finde ich, dass die Übungen von echten Menschen abgehalten werden. Die Trainer sprechen mit einem als ob man direkt im Raum wäre. So macht das Training sicherlich viel Spaß!
Etwas schwieriger finde ich derzeit noch die Erstellung eines richtigen Plans. Und außerdem weiß ich tatsächlich nicht bei allen Kursen, um was genau es sich handelt! Da wären ein paar Erklärungen nicht verkehrt.


Doch das werde ich euch in ein paar Wochen genauer erzählen können - denn dann habe ich Pur Life ausreichend unter die Lupe genommen! Also, schaut gerne ab und an vorbei und lest, wie es mir ergangen ist.

Viele Grüße,

eure Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen