Mittwoch, 12. August 2015

Go Splash Wassergeschmackskonzentrat im Test

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Tagen bekamen wir im Fitnessstudio das Wassergeschmackskonzentrat Go Splash zum Ausprobieren geschenkt. Ein Wasser-Was??? Haben wir uns auch erst gefragt. Aber eigentlich ist das Produkt dann doch recht selbsterklärend.


Es handelt sich um kleine Flaschen mit einem Konzentrat, welches man Sprudel- und Leitungswasser hinzufügen kann, um diesem einen Geschmack hinzuzufügen. Wir konnten die beiden Sorten Himbeere & Pfirsich sowie Erdbeere & Wassermelone testen. Des Weiteren gibt es noch die Sorte Apfel.


 Die kleinen Fläschschen sollen Konzentrat für 30 Gläser Wasser reichen, enthalten die Vitamine B3, B6 und B12 und sind zuckerfrei. Daher sollen sie auch sehr kalorienarm sein. Bei 200ml Wasser nimmt man lediglich 1,6 kcal zu sich, wenn man einen Spritzer ins Glas gibt.

Wir mussten feststellen, dass Go Splash trotz der Zuckerfreiheit sehr sehr süß ist. Man darf also nur wenige Spritzer verwenden, falls man darauf nicht so steht. Ansonsten sind sie eigentlich ganz lecker. Besonders stark schmeckt man den Himbeergeschmack durch, aber auch die anderen Früchte kann man erschmecken. Es schmeckt schon etwas künstlich, allerdings nicht komplett.

Uns inspirierte Go Splash dazu, eine Art Schorle oder Limonade zu machen. Dazu haben wir neben Go Splash Himbeere & Pfirsich eine Zitrone ausgepresst und tiefgefrorene Himbeeren in das Glas getan. Dann wurde es einfach mit Wasser aufgefüllt.


Sonjas Fazit: Mir schmecken die Go Splash Wassergeschmackskonzentrate ganz gut. Ich trinke gerne Wasser mit Geschmack, aber es darf nicht zu süß sein. Für mich ist das durchaus eine Alternative, da man so schnell eine Schorle herstellen kann. Ob ich sie allerdings kaufen würde, weiß ich noch nicht. Bislang habe ich sie auch noch in keinem Supermarkt gefunden.

Viele Grüße,

eure Sonja & Carina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen