Freitag, 22. Mai 2015

Jacobs Kapseln für deine Nespresso Maschine

Hallo ihr Lieben,

vor etwa einem Jahr haben wir euch schon einmal die JACOBS Kapseln für die Nespresso-Kaffeemaschine vorgestellt. Nun bekamen wir von der Markenjury ein ganzes Testpaket zur Verfügung gestellt, so dass wir uns noch einmal intensiv mit den Kapseln beschäftigen und alle unsere Kollegen ausgiebig mittesten konnten.


Wir konnten insgesamt 3 der 10 Sorten von JACOBS testen, nämlich die Sorten lungo magnifico, lungo delicato und espresso classico. Im Testpaket enthalten waren 3 Boxen mit den Kapseln, sowie 10 kleine Probenpakete für unsere Freunde und Kollegen. Und da bei Sonja im Büro praktischerweise eine Nespresso-Maschine steht, wanderten viele Kapseln dorthin.


Das Praktische an den Jacobs Kapseln ist, dass es sie im lokalen Supermarkt gibt. Da fällt die Fahrt in den Nespresso Store oder die größere Online-Bestellung weg. 

Die Sorte lungo magnifico schmeckt recht gut, ein wenig süßlich und cremig und ist gut ohne Milch zu trinken. Sonja mag nämlich eigentlich keine starken Kaffees und trinkt diese meistens mit Milch. Von allen 3 Geschmacksvarianten ist dies diejenige, mit der stärksten Intensität.

Auch der lungo delicato ist sehr gut trinkbar. Er schmeckt etwas stärker als der maginifico. Diesen würde Sonja definitiv mit Milch trinken.

Zuletzt wurde der espresso classico von uns unter die Lupe genommen. Ein wirklich guter Espresso, sehr stark im Geschmack. Nicht zu empfehlen für Kaffeeliebhaber der Sorte mild, dafür perfekt für Latte Macchiato geeignet.

Entgegen der Original Nespressokapseln, sind die von Jacobs aus hartem Plastik mit einem Aluminium-Deckel. Dieses Plastik sorgt leider dafür, dass die Kaspeln deutlich schwerer in die Maschine rein gehen, als die Originale.
Die einzelnen Kapseln sind noch einmal in Plastik eingepackt, damit das Aroma nicht verloren geht.
Leider ist es manchmal recht schwer diese zusätzliche Verpackung zu öffnen. Wenn der dafür vorgesehene Einschnitt in der Packung zu klein oder etwas versetzt ist, hilft manchmal nur noch die Schere.

Eine Packung mit 10 Kapseln kostet ca. 2,90€ und ist damit vergleichbar zu den Senseo Kapseln (ca. 3,00€) und Caspa von Dalmayr (ca. 3,00€). Ledgilich die Original Nespresso Kapseln sind etwas teurer (ab 3,50).
Inzwischen gibt es auch Kapseln für Kunden, die noch billiger einkaufen möchten. Die Eigenmarke von lidl gibt es schon ab 1,74€.

Unser Tipp: Bis Ende des Jahres könnt ihr die Sorten noch kostenlos testen. Nähere Details erfahrt ihr hier. Probiert es doch einfach selbst einmal aus!


Sonjas Fazit: Als Wenig-Kaffeetrinker würde ich die Unterschiede zwischen Nespresso und Jacobs gar nicht unbedingt erschmecken. Für mich schmecken die Kapseln von Jacobs durchaus lecker und vor allem mit Milch gemischt trinke ich sie sehr gerne. Ich würde sie in jedem Fall kaufen, vor allem, da es sie im Supermarkt gibt!

Carinas Fazit: Auf jeden Fall wieder eine tolle Testaktion. Preislich und geschmacklich kann man die Kapseln von Jacobs auf jeden Fall empfehlen. Mich stört der Müll etwas, da jede Kapsel noch einmal zusätzlich eingepackt ist. Das Schöne an anderen Kapseln ist eigentlich, dass sie nach Gabrauch in einen Behälter fallen und man sich nicht weiter um sie kümmern muss (außer irgendwann man den Behälter leeren). Bei Jacobs muss mal leider noch den zusätzlichen Müll entsorgen.

Macht euch einen schönen Kaffee-Moment.
Sonja & Carina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen