Freitag, 24. April 2015

Melitta Mein Café im kleinen Testcafé

Hallo ihr Lieben,

im kleinen Testcafé servieren wir euch einmal wieder Kaffee - nämlich den neuen Mein Café von Melitta. Dazu bekamen wir über das Testportal Freundin Trend Lounge die Sorten Mild Roast, Medium Roast und Dark Roast zum Testen zur Verfügung gestellt und haben diese gleich unserer Familie beim Oster-Kaffee serviert.


Praktischerweise fiel just in dem Moment der Kaffeevollautomat aus. Aber wir haben keine Mühe gescheut und Carina hat fleißig Kaffee gemahlen, damit ihr erfahrt, wie es uns geschmeckt hat!

Das Tolle an den Mein Café Verpackungen ist das kleine "Aroma-Loch" auf der Packung. Drückt man die Luft heraus, strömt hier verführerischer Kaffeegeruch aus der Packung. Und bereits hier kann man erschnuppern, dass die drei Sorten völlig unterschiedlich duften. Das merkt man noch stärker, wenn man die Pakete öffnet und seine Nase in die Bohnen steckt. Ganz deutlich kann man erkennen, dass die Bohnen unterschiedlich lange geröstet wurden.

Was sagt Melitta zu den neuen Sorten?

Mein Café Mild Roast
Für „Mein Café Mild Roast“ wurden Kaffeesorten aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik gewählt und diese so lange geröstet, bis sie eine sanfte Farbe annehmen. Denn dann entfaltet sich ihr ausgewogener Charakter und feinfruchtige Noten kommen zum Vorschein.

Mein Café Medium Roast
Für „Mein Café Medium Roast“ wurden Kaffeesorten aus Lateinamerika und Asia-Pazifik geröstet bis sie eine satt-braune Farbe annehmen. Denn dann entfaltet sich ihr samtweicher Charakter und nussige Anklänge kommen zum Vorschein.

Mein Café Dark Roast
Hierfür werden Kaffees aus Lateinamerika und Asia-Pazifik kräftig geröstet, bis die Bohnen eine dunkle Farbe annehmen. Denn dann entfaltet sich ihr intensiver Charakter und Nuancen dunkler Schokolade kommen zum Vorschein.

Wir wollen für euch herausfinden, ob das auch der Fall ist. Und dabei konnte die ganze Familie mitmachen.

Schnell stellte sich heraus, dass die milde Röstung tatsächlich der sanftere Kaffee ist. Die Sorte schmeckt sehr gut nach Kaffee, aber nicht so stark. Frucht konnte man allerdings weniger herausschmecken.

Ganz klar war aber zu erkennen, dass die Sorte Medium Roast viel stärker schmeckte. Der Kaffeeduft kam noch besser zum Vorschein und das Aroma war insgesamt einfach stärker. Für die Kaffeeliebhaber, die einfach nur Kaffee trinken, ist dieser perfekt, denn er schmeckt pur wirklich sehr gut. Mit Milch, finden wir, kann man keinen großen Unterschied erschmecken.

Beim Test der Sorte Dark Roast roch und schmeckte man noch einmal deutlicher den höheren Röstungsgrad. Der Kaffee hat ein sehr starkes Aroma, aber ohne dabei bitter zu schmecken. Trotz der Stärke kann man den Kaffee gut schwarz oder aber mit Milch trinken.


Die Kaffeebohnen kosten ca. 14,00 € pro Kilo.

Unser Tipp: Zur Zeit gibt es im Webshop bei Melitta alle 3 Sorten zum Probierpreis.

Sonjas Fazit: Besonders gut hat mir gefallen, dass man bei den Verpackungen so intensiv erschnuppern konnte, wie das Aroma ist. Mir schmeckte die Sorte Medium Roast am besten. Ich kann die Sorten in jedem Fall allen Kaffeeliebhabern empfehlen, wichtig ist nur, dass ihr einen Vollautomaten oder eine Kaffeemühle habt, denn sonst könnt ihr ja gar nicht richtig probieren.

Carinas Fazit: Die Auswahl der 3 Sorten ist wirklich gut. Hier findet wirklich jeder Kaffeetrinker seine Sorte. Ich persönlich fand die Medium und die Dark Roast wirklich gut. Probiert einfach mal alle Sorten und findet euren Liebling.

Einen schönen Kaffeeklatsch wünschen

Sonja & Carina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen