Mittwoch, 25. März 2015

Balea Haarmilch - Milch für die Haare?

Liebe  Beauty-Fans,

bei meinem letzten Besuch bei dm ist mir eine Feuchtigkeits-Haarmilch von Balea ins Auge gesprungen.
Dass sich Milch zur Pflege der Haut gut eignet war angeblich ja bereits Cleopatra bekannt, aber bisher war mir nicht bekannt, dass man Milch auch für die Pflege der Haare einsetzt.


Also habe ich die Haarmilch mit der Duftnote Pfirsich & Cocos gleich einmal zum Testen mit nach Hause genommen.

Die Anwendung ist denkbar einfach. Man soll etwas der Haarmilch ins gewaschene und noch feuchte Haar einmassieren und nicht wieder auswaschen.
Durch den Pumpmechanismus wie bei einer Flüssigseife lässt sich die Haarmilch gut dosieren. Die Milch ist eine halb fest/ halb flüssige Creme, die leider etwas stoßweise aus der Dose kommt, so dass man aufpassen muss, dass man die Haarmilch nicht im ganzen Bad verteilt. Durch ihre Konsistenz lässt sie sich gut im Haar verteilen.


Ich empfehle, dass man nicht zu viel der Haarmilch nimmt und sie am besten nicht direkt am Haaransatz anwendet. In diesem Fall fand ich, dass die Haare recht fettig wirken.

Nach der Anwendung habe ich meine Haare ganz normal gebürstet und geföhnt. Meine Haare waren schön geschmeidig und ich konnte sie ohne Probleme bürsten. Neben der Haarmilch kann man seine ganz normalen Pflege- oder Stylingprodukte benutzen.

Carinas Fazit: Ich finde die Haarmilch wirklich gut. Ich mag den Duft sehr gerne und habe auch das passende Shampoo dazu. Durch die Nutzung der Balea Haarmilch benötige ich keine weiteren Spülungen, da meine Haare schön geschmeidig und knotenfrei sind.

Viele Grüße
Carina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen