Mittwoch, 11. Februar 2015

Hoteltest: LINDNER Hotel Leipzig

Hallo ihr Lieben,

heute sind wir wieder für euch unterwegs, dieses Mal im schönen Leipzig. Wir übernachteten im 4* LINDNER Hotel Leipzig, welches wir euch gerne vorstellen möchten. Das Hotel befindet sich ganz in der Nähe von Europas größtem Stadtwald, dem Auenwald (nicht zu verwechseln mit dem Auenland!) und ist nur wenige Kilometer von Innenstadt und Hauptbahnhof entfernt. Mit Auto und Straßenbahn also wirklich schnell zu erreichen.

Das Hotel verfügt über eine eigene Tiefgarage, in der ihr euer Fahrzeug parken könnt. Unser Tipp ist jedoch, einfach in einer der Nebenstraßen einen Parkplatz zu suchen, denn den gibt es kostenlos.


Betritt man das Hotel, hat man ein wenig das Gefühl in einem Kreuzfahrtschiff zu sein. Das liegt an verschiedenen Umläufen, die sich in der Lobby über dem Restaurant "Am Wasserschloss" befinden. Insgesamt wirkt das richtig einladend und sehr gemütlich.
Wir wurden von einer wirklich netten Empfangsdame begrüßt, die bereits alle unsere Anreiseinformationen vorbereitet hatte. Das wirkt sehr professionell und beschleunigt den Check-in-Vorgang sehr.

Unser Zimmer lag im 3. Stock zu einem ruhigen Innenhof hin. Ich finde die Zimmer im LINDNER Hotel Leipzig sehr gemütlich. Durch zahlreiche Spiegel wirken sie hell und groß. Sehr einladend wirkt der Obstteller sowie die Flasche Wasser, die man als Gast hingestellt bekommt. Auf den Kissen finden sich kleine "Betthupferl".


Das Mobiliar wirkt insgesamt allerdings etwas altbacken, aber das ist ein Problem, was viele Hotels haben. Trends ändern sich einfach zu schnell. Daher ist mir vor allem Sauberkeit wichtig. Und an der gab es nichts zu meckern. Lediglich ein Loch in der Bettdecke ist mir direkt aufgefallen. Das hätte man geschickter verbergen können.


Auch das Badezimmer ist sehr sauber gewesen. Das wirkte durch eine große Spiegelfront sehr groß und besonders hell. Highlight war definitiv der Deckenlautsprecher, über den man hören konnte, was im Fernsehen geschaut wird, während man dort war.
Das LINDNER Hotel stellt einige ziemlich gut riechende Duschgels und Kosmetikprodukte zur Verfügung, das Bad verfügte über ausreichend Handtücher und auch einen Föhn. Das finde ich immer gut, denn dann muss man seinen eigenen nicht mitschleppen.


Nach einer erholsamen Nacht wartete dann das Frühstücksbüffet auf uns. Von unserem letzten Besuch dort wussten wir, dass es sehr lecker und umfangreich war. Im Frühstücksrestaurant wurden wir von sehr freundlichen Mitarbeitern begrüßt und haben uns gleich wohl gefühlt, denn das modern eingerichtete Restaurant ist sehr gemütlich.
Die Gäste können aus einer sehr großen Auswahl von Brot, Brötchen, Croissants, Kuchen, Teilchen und Vielem mehr wählen. Dazu gibt es Aufschnitt, Marmeladen, Speck, Würstchen, Rührei und alles was das Herz begehrt. Beeindruckend war die große Auswahl an verschiedenen Müsli-Sorten, die man mit einer großen Menge an frischem Obst ergänzen konnte.

Keinerlei Wünsche bleiben bei der Getränkeauswahl offen. An einem großen Vollautomaten kann man zwischen verschiedenen Kaffeespezialitäten wählen, dann gibt es verschiedene Tees und ich habe 5 verschiedene Säfte gezählt. Gewünscht hätte ich mir allerdings ein Glas Sekt, das hätte den Tag perfekt gemacht! Aber das ist natürlich Meckern auf hohem Niveau!


Was wir nicht ausprobiert haben waren das Abendrestaurant, die Bar und die Sauna. Die Gerichte und Cocktails klangen jedoch alle sehr schmackhaft und preislich auch absolut im Rahmen.

Sonjas Fazit: Ich war nun zum 2. Mal im LINDNER Hotel Leipzig und habe mich jedes Mal sehr wohl gefühlt. Die Zimmer sind sauber und gepflegt, wenn auch nicht topmodern, aber dafür müsste man ja auch ständig renovieren. Das Personal ist unglaublich freundlich und hilfsbereit. Besonders toll ist wirklich das Frühstücksbüffet, das lohnt sich wirklich dort. Und für den Preis, den wir dort nur gezahlt haben (147,00 € für 2 Nächte inkl. Frühstück für 2 Personen!) ist das Hotel wirklich klasse. Wenn ihr einen schönen Besuch in Leipzig machen wollt, ist das eure Basis!

Gute Reise,

eure Sonja

P.S.: Besonders ans Herz legen möchten wir euch noch einen Restauranttipp. Das Restaurant "Mein Leipzig" ist nur ca. 7 Autominuten vom Hotel entfernt und hat unglaublich leckeres Essen, nettes Personal und das alles zu einem sehr guten Preis. Hier kann man prima ein Mehrgang-Menü genießen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen