Montag, 9. Februar 2015

Dr. Oetker Premium Crème de Chocolat

Liebe Genießer,

das kleine Testcafé durfte die neuen Desserts von Dr. Oetker Premium Crème de Chocolat testen.
Hierbei handelt es sich um Creme Pulver, das mit warmer Milch und Sahne zu einer leckeren Dessertcreme verrührt wird.


Die Crème de Chocolat gibt es in drei Geschmacksrichtungen:

  • Weiße Schokolade
  • Vollmilch Schokolade
  • Feinherbe Schokolade

Die Herstellung ist sehr einfach. Man kocht pro Packung Cremepulver 150ml Milch kurz auf und verrührt diese für 2 Minuten mit dem Pulver. Dann rührt man für weitere 2 Minuten 200ml kalte Schlagsahne unter.
Vor dem Servieren muss die Creme dann noch für ca. 2 Stunden im Kühlschrank kalt werden. Wer den Nachtisch noch schön dekorieren will, sollte das tun bevor die Creme kalt gestellt wird, da in dieser Zeit die Oberfläche etwas härter wird und z.B. Streusel dann nicht mehr richtig halten.


Neben dem Cremepulver enthält jede Packung auch zwischen 74g (weiße Schokolade) und 85g (feinherbe Schokolade) tatsächliche Schokolade. Diese schmelzen durch die warme Milch und geben der Creme einen leckeren schokoladigen Geschmack.



Eine Packung Creme ist für 4 Personen ausgelegt. Wenn man die Creme allerdings als Nachtisch serviert, werden auch 6 Personen gut satt davon, da die Sahne die Creme sehr mächtig macht. Carina hat teilweise Schlagsahne mit einem geringeren Fettanteil verwendet, was auch hervorragend funktioniert hat.

Carina Fazit: Ich war total begeistert. Meine Lieblingssorte ist Feinherbe Schokolade. Damit setzt man sich geschmacklich auch mal deutlich von Schokopudding oder Mousse au Chocolat ab. Ich werde die Crème bestimmt wieder kaufen und würde sie auch ohne Bedenken meinen Gästen servieren.


Sonjas Fazit: Die Crème de Chocolat ist ein verdammt toller Nachtisch! Mein Favorit ist Vollmilch, da könnte ich mich reinsetzen. Süß, aber nicht zu süß und wunderbar schokoladig! Einfach toll!
Dicht gefolgt von der weißen Schokolade, die deutlich fester wird, als die beiden anderen Sorten. Ich liebe weiße Schokolade und dieser Nachtisch ist einfach voll davon! Kann ich wirklich nur empfehlen.
Die Zartbitter-Variante ist nicht so ganz mein Fall, aber das liegt daran, dass ich nicht gerne Zartbitter-Schokolade esse. Unsere Gäste fanden auch diese Sorte sehr lecker.


Viele Grüße,
eure Carina & Sonja

P.S.: Es lohnt sich, diese Nachtische zu probieren - aber bloß nicht über Kalorien nachdenken!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen