Montag, 28. Juli 2014

Der Sommer ist da - mit ICE-TEA von Tee Gschwendner

Hallo ihr lieben Leser,

ein paar heiße Tage liegen hinter uns oder stehen uns noch bevor. Da kam mein Paket von Tee Geschwender gerade richtig - denn es enthielt 8 brandneue Sorten ICE TEA in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Als absoluter Eistee-Fan habe ich mich wahnsinnig über die Gewinnmitteilung gefreut und wartete bereits sehnsüchtig auf das Paket.


Ich war richtig gespannt auf die vielen verschiedenen Sorten, denn irgendwie bin ich die "Standard-Sorten" Zitrone und Pfirsich leid. Bei Tee Gschwendner gibt es 8 Sorten zur Auswahl und zwar mit meiner Meinung nach ziemlich ungewöhnlichen Sorten. Das neue Sortiment bietet eine gute Mischung aus süßen Früchte-Eistees und herberen, frischen Tees. Die Basis aller Tees sind Grüntee, Schwarztee und Rooibostee.

Der Eistee wird in einem wiederverschließbaren Tetra-Pak à 500g abgefüllt, so dass man diesen prima auch unterwegs mitnehmen kann. Ich muss jedoch sagen, dass mich der Verschluss manchmal vor ein fieses Hindernis gestellt hat, denn man muss zunächst einen Ring abhebeln, ehe man den Verschluss drehen kann. Das war sehr schwierig.

Gerne möchte ich euch nun die verschiedenen Sorten vorstellen.

Ingwer-Orange:
Auf diese Sorte hatte ich mich am meisten gefreut und probierte sie als erste. Der Geruchstest war super positiv, denn der Tee roch frisch nach Orange mit einem Hauch Ingwer. Ich fand den Tee sehr erfrischend. Je kälter man ihn trank, desto besser. Der Nachgeschmack war jedoch sehr scharf, was ich toll fand. Das ist allerdings nicht jedermanns Sache und für Kinder eher nicht geeignet. Mich hat der Eistee aber toll erfrischt!

Minze Bio:
Minztee als Eistee habe ich noch nie getrunken. Und schon beim Öffnen der Packung verströmte der Tee einen intensiven Minzegeschmack. Das fand ich sehr erfrischend und mal wirklich etwas anderes. Allerdings habe ich mir den Tee noch minziger vorgestellt, mehr wie kalt gewordener Pfefferminztee. Das war nicht der Fall, da die Basis für den Tee ein Grüntee ist. Trotzdem einer meiner Favoriten!

Mate:
Eindeutig die Sorte, die ich am wenigsten mag. Der Tee schmeckt sehr bitter und irgendwie nach nichts, was ich beschreiben könnte. Leider überhaupt nicht mein Geschmack!


Grapefruit-Apfel:
Öffnet man die Packung, strömt einem direkt der Geruch nach Grapefruit und Apfel entgegen, einfach lecker! Ich finde, dass der Tee deutlich mehr nach Apfelsaft schmeckt, als nach Grapefruit, aber insgesamt sehr lecker und erfrischend.

Schwarzkirsche Bio:
Dieser Tee schmeckt eher künstlich, eigentlich überhaupt nicht nach richtiger Kirsche. Dabei hatte ich mich sehr darauf gefreut, denn so ein Kirschsaft beispielsweise ist einfach lecker. Hier fehlt einfach die natürliche Süße.

Waldbeere Bio:
Diese Sorte gefiel mir mit am besten. Ich bemängele den sehr süßen und künstlichen Duft, der mir aus der Packung entgegenströmte, mochte das Getränk aber wirklich sehr gerne. Es erinnert sehr an "herkömmliche" Eistee-Sorten, aber schmeckt lecker fruchtig und erfrischt. Diese Sorte würde ich definitiv noch mal kaufen.

Holunderblüte Bio:
Hierbei habe ich mir ein wenig den Geschmack vom trendigen Hugo vorgestellt. Das ist aber nicht der Fall. Der Geruch des Getränks ist sehr intensiv, sehr nach Holunder, fruchtig und süß. Es schmeckt aber eher weniger nach Holunder, finde ich. Trotzdem sehr gut trinkbar und lecker!

Mango-Passionsfrucht:
Diese Sorte mochte ich von allen am wenigsten. Zwar schmeckte man ganz besonders die Mango heraus und auch das ist eine tolle Erfrischung, aber mir war diese Sorte etwas zu süß und etwas zu künstlich.

Leider ist mein Test schon zu Ende, ich hätte noch ewig weitertesten können. Also, Tee Gschwendner, entwickelt bitte noch ein paar mehr Sorten, damit ich noch weitertesten kann!

Sonjas Fazit: Insgesamt sind die ICE TEA Sorten von Tee Gschwendner allesamt sehr lecker und eine gute Alternative zu den herkömmlichen Eistees. Sie enthalten fast ein Drittel weniger Zucker und schmecken trotzdem frisch, fruchtig und süß. Nicht alle Sorten haben mir geschmeckt, am wenigsten Mate, Schwarzkirsche und Mango-Passionsfrucht. Doch dann gibt es auch die absoluten Highlights Waldbeere, Minze und Orange-Ingwer. Die kann ich sehr empfehlen!

Ich wünsche euch eine gute Erfrischung!

Viele Grüße,

Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen